Tagestour des ADFC

Fahrt zur Schleuse Anderten und den Kaliwerken Friedrichshall I

ISERNHAGEN (r/bs). Der ADFC-Isernhagen lädt für Samstag, 14. Juli 2018, interessierte RadlerInnen zu einer Tagestour nach Anderten zur dortigen größten Schleuse des Mittellandkanals und zu den stillgelegten Kaliwerken Friedrichshall I und Hugo bei Sehnde ein.
Die Tourenleitung übernimmt der Kirchhorster Ortsbürgermeister Herbert Löffler. Dazu treffen sich die Teilnehmer/Innen um 10.00 Uhr auf dem Parkplatz gegenüber der St. Nikolaikirche in Kirchhorst und fahren gemeinsam über Altwarmbüchen zum Mittellandkanal. Hier verläuft die weitere Route neben dem Kanal bis zur Schleuse Anderten, wo die Möglichkeit besteht Schleusenvorgänge zu beobachten.
Von dort geht es weiter zu den stillgelegten Kaliwerken Friedrichshall I und Hugo bei Sehnde. Eine Rast mit Einkehr ist in Sehnde geplant. Die Rückfahrt verläuft über Kolshorn und Beinhorn nach Kirchhorst mit dortiger Ankunft um ca. 17.00 Uhr.
Die Tour findet überwiegend auf befestigten Rad- und Wirtschaftswegen statt und ist ca. 55 km lang. Die Teilnehmerinnen sollten eine Geschwindigkeit von 15-17 km/h fahren können.
Für Verpflegung, ausreichende Getränke und ein verkehrssicheres Fahrrad ist jeder selbst verantwortlich. Auch Fahrer mit Pedelecs können teilnehmen. Ebenso sind Nichtmitglieder des ADFC, von denen eine Spende von 2 Euro erbeten wird, gern gesehene Gäste. Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Gefahr.
Nähere Hinweise beim Tourenleiter Herbert Löffler unter Tel. 05136 5275, obm.kirchhorst@t-online.de.de.