Stadtradeln startet am 29. Mai

Beim Stadtradeln gilt es wieder, im Alltag möglichst häufig aufs Rad zu steigen. (Foto: privat)

Wettbewerb steht unter dem Motto "Frischluft! Freiheit! Fahrrad!"

Isernhagen (r/fh). Die Gemeinde Isernhagen beteiligt sich wieder am Stadttradeln. Für alle Kommunen in der Region Hannover findet der Wettbewerb vom 29. Mai bis 18. Juni statt. In den drei Wochen versuchen alle Teilnehmer, möglichst viele Kilometer auf dem Rad zurückzulegen und damit eine möglichst gute Platzierung für ihr eigenes Team, ihre Kommune und die Region Hannover zu erringen. Im Bundesvergleich hat es die Region schon mehrfach auf dem ersten oder zweiten Platz gelandet. Das Stadtradeln wird vom Städtenetzwerk Klima-Bündnis initiiert und soll einen Beitrag zur Stärkung des Radverkehrs und zur Senkung der CO2-Emissionen leisten.
In der Region Hannover startet der Aktionszeitraum am Sonntag, 29. Mai, mit einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung auf dem Opernplatz in Hannover. Um besonders die Schulen, Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer zur Teilnahme zu motivieren, lobt die Region Hannover gemeinsam mit dem Umweltzentrum Hannover in diesem Jahr wieder einen gesonderten Schulwettbewerb mit Preisen aus. Wer in Isernhagen wohnt oder arbeitet und sich am Stadtradeln beteiligen möchte, kann sich unter www.stadtradeln.de/isernhagen anmelden.