Sporthallen öffnen im Juni

Begegnungsstätten bleiben bis 1. August geschlossen

ISERNHAGEN (r/bs). Die Gemeinde Isernhagen teilt mit, dass ab dem 03.06.2020 die kommunalen Sporthallen unter Einhaltung besonderer Maßnahmen wieder für den Vereinssport geöffnet sind. Die Vereine wurden diese Woche angeschrieben.
Mit der nun vorliegenden Verordnung des Landes Niedersachsen ist die Nutzung von Sportanlagen durch Vereine wieder möglich. Voraussetzung hierfür ist allerdings, die Einhaltung sämtlicher Hygienebestimmungen und Abstandsregelungen zwingend zu gewährleisten. Ziel bleibt weiterhin, die Ausbreitung des Virus zu verhindern.
Für dem Vereinssport gelten folgende Maßnahmen: Die Sportausübung erfolgt kontaktlos und es muss ein Mindestabstand von 2 Metern eingehalten werden. Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf gemeinsam genutzte Sportgeräte muss zwingend gewährleistet werden und nach jeder Nutzung durch die Vereine müssen die Sportgeräte desinfiziert werden. Es wird darauf hingewiesen, dass Umkleidekabinen, Dusch-, Wasch- und andere Sanitärräume, ausgenommen Toiletten, sowie Gemeinschaftsräumlichkeiten geschlossen bleiben. Bei der Nutzung der Toiletten ist der Mindestabstand von 2 m einzuhalten.
Durch den Verein sind Anwesenheitslisten zu führen, sodass im Falle einer Infektion der betroffene Personenkreis identifiziert werden kann. Zuschauerinnen und Zuschauer sind ausgeschlossen und beim Zutritt zur Sportanlage sollen Warteschlangen vermieden werden.
Wettbewerbe und Veranstaltungen sind untersagt, ferner ist die Anzahl von Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer sowie Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten auf das Minimum zu begrenzen.
Geräteräume und andere Räume zur Aufbewahrung von Sportmaterial dürfen von Personen nur unter Einhaltung des Mindestabstandes von 2 m betreten und genutzt werden. Bei Krankheitsanzeichen wie Husten, Fieber, Halsschmerzen, Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns, Schnupfen oder Gliederschmerzen dürfen die Sportanlagen weder benutzt noch betreten werden.
Die Husten- und Niesetikette ist ebenso zu beachten wie die gründliche Händehygiene. Die erforderlichen Desinfektionsmittel stellt die Gemeinde Isernhagen zur Verfügung.
Die Vereine verpflichten sich mit ihrer Unterschrift zur Einhaltung der oben genannten Vorgaben durch sämtliche Vereinsmitglieder. Ein Verstoß gegen die Hygiene- und Abstandsregelungen führt zur sofortigen Nutzungsuntersagung der Sporthalle für diesen Verein.
Die Begegnungsstätten bleiben voraussichtlich bis mindestens 01.08. geschlossen. Ob es dann noch länger sein wird, wird die Gemeinde Isernhagen dann mit Blick auf die Lage entscheiden. Gemeindliche Nutzungen (z.B. Ortsräte) sind möglich.