Sommerfest im Seehaus am 10./11. August

Ein erfrischendes Bad im See, ein kühles Weizen – ganz nach Wunsch mit oder ohne Alkohol – im Biergarten des Seehauses und vielleicht auch noch einen Snack dazu – das ist Urlaub vor der Haustür. (Foto: Anke Wiese)

Das Seehaus am „Strand von Isernhagen“ wird von Bissendorf aus gemanagt

ISERNHAGEN (awi). Seehaus am Strand von Isernhagen und Firma EssKlasse in Hannover – was hat das mit Bissendorf zu tun, mag sich mancher fragen. Der Schlüssel dazu heißt Frank Bertram und sitzt in seinem Büro am Rabensberg in Bissendorf.
Er ist Geschäftsführer der Firmen EssKlasse und ComPlex Gebäudeservice sowie der Bertram und Doberenz Grundstücksverwaltung GbR, die wiederum Eigentümerin des Seehauses ist, während die EssKlasse das Seehaus gepachtet hat. Die Event-Gastronomie am Hufeisensee an der Grenze zwischen Langenhagen und Isernhagen ist allerdings der einzige gastronomische Baustein in dem Firmenkomplex mit insgesamt 180 Mitarbeitern.
Rund 80 Mitarbeiter davon gehören zur EssKlasse – Catering und Events, die an der Wiesenauer Straße in Hannover eine Zentralküche betreibt. Von hier aus werden sieben kleine Kantinen beliefert und der Partyservice organisiert. Größter Kunde der EssKlasse ist die Handwerkskammer Hannover, für die die EssKlasse das Tagungszentrum des Förderungs- und Bildungszentrams in Garbsen bewirtschaftet, eine Küche mit SB-Restaurant für alle Mitarbeiter und mehr als 20.000 Teilnehmer von Lehrlingsunterweisungen und Meistervorbereitungskursen, die im angeschlossenen Internat untergebracht sind.
Dazu kommt noch eine große Küche im Clinical Research Center in der Feodor-Lynen-Straße in der Nähe der MHH, das zum Fraunhofer Institut gehört. In dieser Cafeteria essen täglich mehr als 150 Angestellte und externe Gäste. Ferner ist die EssKlasse für das Catering bei Veranstaltungen und Seminaren und die Probandenversorgung verantwortlich. Die Fäden für dieses beeindruckende Konstrukt zieht Geschäftsführer Frank Bertram von seinem Büro in Bissendorf aus, seinem Wohnort. Und dort gibt es auch zwei Arbeitsplätze für die Finanz- und Lohnbuchhaltung.
Das Seehaus, das die EssKlasse bereits im neunten Jahr bewirtschaftet, läuft gut und ist durchaus ein Aushängeschild der Catering- und Event-Firma, in dem auch viele ihrer Kunden gerne mit ihren Geschäftspartnern und Mitarbeitern feiern. Doch nicht nur für Betriebsfeiern, sondern auch für Familienfeiern aller Art von der Hochzeit bis zur Geburtstagsfeier ist das Seehaus mit seiner vielseitigen Küche, Wintergarten und Biergarten bestens geeignet.
Das Kernteam besteht aus acht Vollzeitmitarbeitern, die ganzjährig und langjährig in der Eventgastronomie arbeiten. „Unser Vorzeigeprodukt ist der Mitarbeiter, denn wir sind ein Dienstleis-ter“, betont Frank Bertram: „Personal ist unser wichtigstes Gut!“ Das Personal ebenso wie das Stammpublikum freuen sich schon sehr auf das Sommerfest 2019 mit Sandburgenbau für die Kids, Hüpfburg und tollen Glitzertattoos.
Am Sonnabend, 10. August, ab 12 Uhr gibt es das beliebte Beach-Volleyball-Turnier für Jedermann und die Water-Walking-Balls. Ab 19 Uhr steigt dann eine hippe 70er-Jahre-Schlager-Party und Disco-Fox mit DJ Kalla und Prämierung der besten Outfis im 70er Jahre-Stil. Am Sonntag, 11. August, geht das Sommerfest am Seehaus dann mit Livemusik mit „Charly and the Labs“ weiter.
Livemusik mit Tanz und leckerem Essen gibt es im Seehaus am Landwehrdamm 1 wieder ab dem 3. Oktober jeweils am ersten Donnerstag des Monats mit dem Duo „Alex & Danny“. Geöffnet ist in der Woche ab 11 Uhr sowie samstags und sonntags zum Frühstück ab 9 Uhr. Warme Küche gibt es an allen Tagen bis 21.30 Uhr.