Ringreiten in Neuwarmbüchen

NEUWARMBÜCHEN (bs). Bereits zum 3. Mal in Folge lädt der RuF Neuwarmbüchen zum Jahresende zu einem Ringreiten bzw. Ringstechen nach norddeutscher Tradition ein.
Die Veranstaltung findet am 20. November wetterunabhängig in der Reithalle (20x40m) statt. Dabei gilt es, in Kopfhöhe des Reiters bzw des Beifahrers hängende Ringe mit einer Lanze zu durchstechen. Die vorgeschriebene Gangart ist Galopp, fällt das Pferd aus der vorgeschriebenen Gangart, gibt es Punktabzug. Teilnehmen können sowohl Reiter als auch Ein- und Zweispännerfahrer. Es werden insgesamt drei Prüfungen stattfinden: Ringreiten für Junioren (Prüfung 1) und Erwachsene (Prüfung 2) sowie Ringfahren für Kutschen (Prüfung 3). Die Teilnehmer der drei Prüfungen können außerdem Mannschaften mit vier Teilnehmern bilden (Prüfung 4), dabei werden die ereichten Ringe der Einzelwertungen addiert.
Die Nennung muß bis spätestens zum 13. November auf einem WBO-Formular erfolgen, das entsprechende Formular findet sich auch auf der Vereinshomepage des Ruf Neuwarmbüchen www.reitverein-neuwarmbuechen.de. Die Nennung und das Startgeld bitte an die Freizeitwartin des RuF Neuwarmbüchen L. Hogreve , Grüne Allee 18, 31303 Burgdorf, Tel. 0178/3930324, schicken. Die Zeiteinteilung und das Pferdeverzeichnis können ab Freitag, dem 18.11.2010 unter der oben angegebenen Telefonnummer erfragt oder auf der angegebenen Homepage eingesehen werden.