Programm für die Ferien

Isernhagen (dno). Am 15. Juni 2020 wird das Ferienprogramm der Gemeinde Isernhagen für den Sommer online gestellt. Unter www.unser-ferienprogramm.de/isernhagen kann sich dann wie gewohnt für die einzelnen Angebote angemeldet werden. Über Postkarten, die Zeitung oder auch den Newsletter werden die einzelnen Angebote vorgestellt, ein Plakat wie in den Vorjahren, das über die Schulen verteilt wird, wird es nicht geben.
Da viele Mädchen und Jungen besonders in diesem Sommer ihre Ferien zu Hause verbringen werden, wird es sicherlich einen großen Zuspruch geben. „Wir sind sehr gespannt“, so Jugendpflegeleiter Thomas Jüngst. Obwohl nur jeweils maximal fünf Kinder eine Veranstaltung nutzen dürfen, gibt es „keinen Grund zur Sorge“, verspricht Thomas Jüngst.
Denn, „wir haben sehr viele und vor allem kurze Angebote, damit möglichst viele Kinder einen der begehrten Plätze bekommen können.“ Um die zwei, drei Stunden werden die Kinder dann mit Sport, Spaß und Spiel beschäftigt werden, überwiegend in den Jugendtreffs vor Ort. Denn Ausflüge oder Ganztagesprogramme können nicht angeboten werden. Auch Kontaktsportarten oder Koch- und Backaktionen wird es nicht geben. Vereine und Verbände bieten in diesem Sommer keine Aktionen an. Auf Klassiker wie Bogenschießen, Klettern oder Kreativworkshops müssen die Kinder trotzdem nicht verzichten. Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten und Masken müssen teilweise getragen werden. Dazu finden sich in den Angebotsbeschreibungen die jeweiligen Hinweise.
Auch die verlässliche Ferienbetreuung wird im Sommer stattfinden. Das Konzept sieht vor, drei räumlich voneinander getrennte Gruppen á 10 Kinder zu betreuen. Das Programm findet insgesamt an drei Wochen statt und kann auch wochenweise genutzt werden. Derzeit gibt es keine freien Plätze mehr. Die Eltern der angemeldeten Kinder werden per Mail/Brief über die Einzelheiten informiert.