Probewochenende im E-Mobil

Unterwegs mit dem Elektroauto: Frank Schubath (l.), Geschäftsführer der Energiewerke Isernhagen, wünschte Gewinner Markus Stürmer für das Wochenende gute Fahrt. (Foto: Mirko Bartels)

Markus Stürmer aus Isernhagen lobt tadellosen Fahrkomfort

ISERNHAGEN (r/bs). Bei der Solar-Check-Aktion der Klimaschutzagentur in Kooperation mit der Gemeinde Isernhagen im Sommer haben sich 25 Hauseigentümer zur Nutzung von Solarenergie beraten lassen.
Unter ihnen wurde in Kooperation mit den Energiewerken Isernhagen ein Probewochenende mit einem Elektro-Auto verlost. Markus Stürmer war der glückliche Gewinner: Er wurde ausgelost und durfte mit seiner Familie ein Wochenende lang einen rein elektrisch betriebenen BMW i3 kostenlos Probe fahren. Anschließend lobte Stürmer den „tadellosen Fahrkomfort und flotten Antrieb“ des Elektroautos.
Fast 150 Kilometer legte er am Probewochenende zurück - für Fahrten über Land, aber auch um Erledigungen zu machen. Wegen der eingeschränkten Reichweite käme für ihn allerdings ein E-Mobil nur als Zweitwagen in Frage. „Für das Carsharing in der Stadt ist es allerdings das perfekte Auto,“ meint Stürmer.
Frank Schubath, Geschäftsführer der Energiewerke Isernhagen, hatte Markus Stürmer zuvor den Schlüssel überreicht: „Wir wollen gemeinsam mit der Gemeinde Elektromobilität und den Ausbau erneuerbarer Energien stärken und fördern daher auch die Anschaffung von Elektrofahrzeugen und bieten Angebote in den Bereichen Ladeinfrastruktur und Solarenergie. Ein Elektroauto einmal selbst zu fahren und zu testen, nimmt häufig die Vorbehalte der Kunden und macht Lust auf mehr“, so seine Erfahrung.
Hausbesitzer, die sich zum Thema Solarenergie und der Möglichkeit, das eigene Elektroauto mit klimafreundlichem Strom zu laden, beraten lassen wollen, können sich für eine kostenlose Solarberatung bei der Klimaschutzagentur Region Hannover telefonisch anmelden unter 0511 220022-88 oder online auf www.solar-checks.de.