Praktikum bei Caren Marks

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks mit Praktikant Finn Ole Möhring. (Foto: privat)

Der Isernhagener Finn Ole Möhring war zwei Wochen lang im Büro der SPD-Bundestagsabgeordneten

ISERNHAGEN (r/lo). Im Rahmen seines Schülerpraktikums mischte der 16-jährige Finn Ole Möhring aus Isernhagen für zwei Wochen im Berliner Büro der SPD-Bundestagsabgeordneten Caren Marks mit. Der angehende Abiturient, der derzeit die elfte Klasse der IGS Langenhagen besucht, erlebte abwechslungsreiche Sitzungswochen des Deutschen Bundestages: „Die politischen Abläufe der Gesetzgebung verstehe ich nun viel besser. Mir war bisher nicht bewusst, wie wichtig die Arbeit der Bundestagsausschüsse sind und wieviel Diskussionen und Gespräche es zwischen den Abgeordneten braucht, bis ein Gesetz im Bundestag verabschiedet wird.“
Finn Ole begleitete Caren Marks zur Sitzung der SPD-Arbeitsgruppe für Familie, Senioren,
Frauen und Jugend sowie in den dazugehörigen Fachausschuss. Darüber hinaus besuchte er eine Expertenanhörung zur BAföG-Reform und nahm an Diskussionsrunden zu
unterschiedlichen Themen mit Fachpolitikern der SPD-Bundestagsfraktion teil. Ein Highlight
für den Schüler waren die Debatten der Abgeordneten im Plenum, die er gleich mehrmals
live von der Besuchertribüne verfolgte.
Natürlich stand auch ein Besuch des
Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, in dem Caren Marks
Parlamentarische Staatssekretärin ist, auf dem Programm des jungen Isernhageners.
Caren Marks freute sich sehr über das große politische Interesse ihres Praktikanten, der ab
Sommer auch den Leistungskurs Politik an der IGS Langenhagen besuchen wird: „Finn Ole ist politisch sehr interessiert und diskutiert sehr gerne. Ich habe ihm gerne die Möglichkeit
geboten, vor Ort die parlamentarischen Abläufe und