"Peter und der Wolf" im Isernhagenhof

Vorverkaufsstart für das zweite Konzert der „Jungen Philharmonie“

ISERNHAGEN (r/bs). Mit Spannung erwartet wird das zweite Konzert der "Jungen Philharmonie" der Musikschule Isernhagen & Burgwedel am Sonntag, 16. September 2018 um 16.00 Uhr in der Scheune des Isernhagenhofes.
Dieses Benefizkonzert für die Bürgerstiftung Isernhagen wird in diesem Jahr ein "Konzert für Kinder“ sein und ganz im Zeichen des Nachwuchses stehen. Eröffnet wird das Konzert von den Ministrings unter der Leitung von Bettina Kober, die als jüngstes Ensemble der Musikschule ihre ersten Erfahrungen im Orchesterspiel auf der Bühne präsentieren.
Im Anschluss heißt es "Bühne frei" für Sergej Prokofviews berühmtes Stück „Peter und der Wolf“. Illustriert wird das Konzert mit Bildern der Kinder aus dem Malkurs "Art und Weise" der Kunstschule Isernhagen. Der Hamburger Schauspieler Ulrich Bildstein wird die Geschichte erzählen, die Gesamtleitung hat Jan Behnken.
Die "Junge Philharmonie" wurde 2016 gegründet. Die Idee ist, dass junge Schülerinnen und Schüler Seite an Seite mit ihren Instrumentallehrern, passionierten Laienmusikern aus der Region und Berufsmusikern der Radiophilharmonie Hannover und der Niedersächsischen Staatsoper auf der Konzertbühne sitzen. Das gemeinsame Musizieren von Schülern und professionellen Musikern ist einer der Kerngedanken dieses jungen Orchesters, das von den Lehrkräften der Musikschule Bettina Kober und Jan Behnken gegründet wurde.
Möglich geworden ist der Aufbau dieses Orchesters durch die zunächst auf drei Jahre angelegte finanzielle Unterstützung der Bürgerstiftung Isernhagen.
Die Eintrittskarte kostet für Erwachsene 10 Euro, für Kinder, Schüler und Auszubildende 5 Euro. Eltern, deren Kinder im Orchester spielen, zahlen ebenfalls nur 5 Euro. Es gibt nummerierte Plätze.
Eintrittskarten können bei der Musikschule Isernhagen & Burgwedel, Hauptstr. 68, Isernhagen FB, montags bis donnerstags von 9.00 bis 15.00 Uhr und freitags von 9.00 bis 13.00 Uhr gekauft oder unter 05139- 4088 und msib-schulleitung@web.de vorbestellt werden.