Pedelec-Kurs in Altwarmbüchen

Angebot für Fahrer ab 50 Jahren

Isernhagen (r/bs). Die Polizeiinspektion Burgdorf bietet erneut in Isernhagen, in Kooperation mit der Gemeinde Isernhagen und Unterstützung der Bürgerstiftung Isernhagen, einen kostenlosen Kursus für
Pedelecfahrerinnen und – fahrer ab 50 Jahren an.
Der Kurs findet am Mittwoch, 22. Juli 2020, in der Zeit von 09.30 bis 13.30 Uhr auf dem Außengelände der Heinrich-Heller-Schule, Jacobistraße 5 in Isernhagen/ Altwarmbüchen, statt. Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist auf sechs Personen begrenzt.
Mitzubringen sind das eigene Pedelec (Elektrofahrrad) und für die eigene Sicherheit, der passende Helm. Zunächst werden rechtliche Aspekte besprochen. Im Anschluss folgen praktische Übungen in einem Parcours. Hier werden insbesondere Bremstechniken, Kurvenfahrten und Blickführung
durchgeführt.
Abschließend ist die Registrierung des Pedelecs möglich. Hierfür werden ein gültiger Personalausweis und der Kaufbeleg des Pedelec benötigt. Wegen der begrenzten Teilnehmeranzahl ist eine vorherige Anmeldung bei Herrn Henneberg unter der Rufnummer 0511-6153-2515 oder per E-Mail an ralf.henneberg@isernhagen.de notwendig.
Wegen der Corona Pandemie wird der ganze Kurs unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln
im Freien stattfinden.