Ophelia berät in Isernhagen

Isernhagen (r/bs). Das Ophelia Beratungszentrum für Frauen und Mädchen mit Gewalterfahrung bietet im Januar wieder Sprechstunden in Isernhagen an.
Die Mitarbeiterinnen von Ophelia beraten streng vertraulich und unter Schweigepflicht Frauen und Mädchen ab 13 Jahren, die von jeder Art von Gewalt betroffen sind. Es gelten die üblichen Masken-, Hygiene- und Abstandsregeln. Durch die offene Sprechstunde soll es Betroffenen ermöglicht werden, sich ohne Voranmeldung wohnortnah Unterstützung zu holen. 
Jeden ersten und dritten Montag im Monat gibt es im Familienzentrum St. Margarete, Wietzeaue 2, von 9.00 bis 11.00 Uhr eine offene Sprechstunde für hilfesuchende Frauen. Die Termine in Isernhagen sind Montag, 3. Januar und Montag, 17. Januar.