Mitmachen und mitbestimmen

Bürgerumfrage zum Integrierten StädtebaulichenEntwicklungskonzept (ISEK)

Isernhagen (r/bs). Die Gemeinde Isernhagen beabsichtigt, ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) zu erstellen.
Ein ISEK zeigt die Stärken und Schwächen einer Kommune auf und leitet daraus Ziele und Handlungsempfehlungen für die zukünftige Gemeindeentwicklung ab. Da es sich hierbei um längerfristige Perspektiven und Prozesse der Gemeinde Isernhagen handelt, wird vom ISEK 2030 gesprochen.
Im bisherigen Prozess wurden nach einer umfassenden Datensammlung und zahlreichen Gesprächen mit politischen Vertretern bereits Themenschwerpunkte und Handlungsbedarfe identifiziert. In einer ersten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung sind nun die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger Isernhagens gefragt.
Aufgrund der Corona-Krise können leider nicht die üblichen Beteiligungsformate zur Anwendung kommen, um zu den verschiedenen Themenschwerpunkten in den Dialog zu treten. Daher erfolgt eine Onlinebefragung.
Bis 29. November haben die Isernhagener die Möglichkeit, unter nachfolgendem Link ihre Anregungen zum aktuellen Zustand und der zukünftigen Ausrichtung Isernhagens mitzuteilen. Alternativ wird auf Wunsch nach Anruf im Bau- und Planungsamt (Tel.: 0511 6153-4613) ein gedruckter Fragebogen zugesandt.
Im weiteren Verlauf werden die Befragungsergebnisse ausgewertet und nächstes Jahr, nach einer erneuten Öffentlichkeitsbeteiligung, in den fertigen Bericht eingearbeitet, der abschließend vom Rat beschlossen wird. Die Gemeinde hofft auf rege Beteiligung.
Hier der Link zur Online-Befragung: www.surveymonkey.de/r/ISEK_Isernhagen
In dieser Beteiligungsphase sind die Anregungen der Bürger gefragt, die als Experten des Ortes die Stärken und Schwächen Isernhagens besonders gut benennen können. Dazu zählen Fragen nach den Wünschen zum Wohnen ebenso wie ärztliche Versorgung, Schulen, Vereinen und Angeboten für Kinder und Jugendliche. „Durch die Coronakrise sind gängige Beteiligungsformate wie Workshops nicht durchführbar, weshalb nun eine Online-Befragung stattfindet“, heißt es seitens der Gemeinde Isernhagen.
Im weiteren Verlauf werden die Ergebnisse ausgewertet und in einer weiteren ISEK-Lenkungsgruppe im neuen Jahr diskutiert. Es ist angedacht, 2021 noch eine Bürgerbeteiligung durchzuführen, um den Beteiligungsprozess abzurunden und anschließend den fertigen Bericht zu erarbeiten. Dieser wird abschließend vom Rat beschlossen.