„Mit und ohne Bulldogge“

Kabarettist Kurt Knabenschuh und Bulldogge Otiz versprechen einen unterhaltsamen Abend. (Foto: Privat)

Alltagskabarett und Comedy im Isernhagenhof

Isernhagen (r/bs). Wenn am Samstag, 26. März 2022 um 20.00 Uhr Kurt Knabenschuh und Otiz die Bühne betreten, ist das für den Isernhagenhof Kulturverein eine ganz besondere Premiere, denn Otiz ist kein Künstler im herkömmlichen Sinne …
Gewisse Umstände hatten es eines Tages erfordert, dass Kurt Knabenschuh seinen Hund mit auf die Bühne nahm. Nun handelte es sich allerdings nicht um einen kleinen, süßen Zwergpudel, der mit Schleifchen im Haar auf dem Seil tanzen und diverse Operettenouvertüren auf der Querflöte spielen kann.
Nein, Otiz ist ein ausgewachsener Englischer Bulldoggen-Rüde. Charmant, aber dickköpfig. Und nicht unbedingt der Schönste. So ein Hund, an dem sich die Geister scheiden. Die einen finden ihn kraftvoll und charismatisch. Andererseits gibt es Menschen, die bei seinem Anblick den eigenen, vier bis sechs Zentimeter großen Vierbeiner panisch auf den Arm nehmen und „Nein, nein! Weg, weg!“ wispern.
Von skurrilen Begegnungen auf Hundeebene, von Bootcamp-Hundeschulen, Mountainbikern und Hundeversicherungen weiß Kurt Knabenschuh mit bekanntem Wortwitz und trockenem Humor zu berichten. Und natürlich auch mit anderen, neuen Geschichten der Kategorie „Alltagskabarett“.
„Wer ist der Boss oder: Ist das Ihr Hund, der sich gerade am Buffet bedient?“ - Diese Frage werden Kurt Knabenschuh und Otiz an diesem Abend sicherlich beantworten.
Karten für Kurt Knabenschuh und Otiz kosten 25 Euro, ermäßigt 16 Euro und können ab sofort beim Isernhagenhof Kulturverein online unter www.isernhagenhof.de/tickets oder unter 05139-894986 vorbestellt werden. Kurzentschlossene erhalten am Veranstaltungsabend ab 19.00 Uhr Karten an der Abendkasse.
Die Veranstaltung wird unter 3G (geimpft, genesen, getestet) und Einhaltung der AHA-Regeln durchgeführt. Hunde haben an diesem Abend ausdrücklich keinen Zutritt.