Letzter Gottesdienst im Landrat-Müller-Haus

Anschließend Entwidmung und Flohmarkt

ISERNHAGEN (r/bs). Am 31. Dezember schließt das Landrat-Müller-Haus seine Tore. Dies bedeutet für die St. Marien-Kirchengemeinde, dass in diesen Räumlichkeiten am Vorabend des 4. Sonntags im Advent der letzte Gottesdienst gefeiert wird.
Alle sind herzlich eingeladen am Samstag, 17. Dezember, um 15.00 Uhr zum Gottesdienst mit Abendmahl und dem Kleinen Chor von Erich Peszuck. Anschließend wird das Landrat-Müller-Haus für den gottesdienstlichen Gebrauch entwidmet und die sakralen Gegenstände werden hinausgetragen. Zum Abschluss gibt es einen kleinen Flohmarkt, bei dem das ein oder andere gegen eine Spende mitgenommen werden kann. Darunter befindet sich auch eine kleine reparaturbedürftige Orgel.