Lesung in Heilig Kreuz

Kabarettist und Entertainer Jan Christof Scheibe ist am 26. Oktober zu Gast in der Heilig-Kreuz-Kirche in Altwarmbüchen. (Foto: Jan Christof Scheibe)

Jan Christof Scheibe präsentiert „OGoddoGott“

ALTWARMBÜCHEN (r/bs). Bei einem ersten Besuch in Altwarmbüchen hatte der Kabarettist und Entertainer Jan Christof Scheibe sein Bühnenprogramm vorgestellt. Auf der Suche nach Gott hatte er die unterschiedlichsten Wege eingeschlagen und die verschiedensten Religionen in sein Suchen eingeschlossen.
Bei seinem zweiten Besuch am Freitag, 26. Oktober, in der Heilig Kreuz-Kirche, Königsbergerstraße 2a, in Altwarmbüchen geht es jetzt um sein Buch mit dem Titel "Ogottogott – Wie glaubt man und wenn ja, warum?".
Auf seiner musikalischen Reise/Lesung durch das neue Buch hinterfragt er wieder aus seiner Sicht als Kabarettist und Entertainer in sieben Kapiteln die Weltreligionen, ohne eine Rangliste aufzustellen. Er bleibt - wie im Bühnenprogramm - auch hier ein Zweifler, der nach neuen Ansätzen sucht. Die Kapitel haben unter anderem die Überschrift „Gott ist weg!“ oder „Gemeinsamkeiten der Religionen“.
Jan Christof Scheibe ist nach eigenen Worten im „kirchlichen Milieu“ der Familie groß geworden und bezeichnet sich selbst als "Protestant mit ruhender Mitgliedschaft". Nach dem Kompositionsstudium war er längere Zeit Bühnenpartner von Sissi Perlinger. Heute arbeitet er als Schauspieler, Regisseur, Komponist, Texter, musikalischer Leiter und Arrangeur. Der Eintritt kostet 10 Euro.