Leidenschaftliche Hommage an des Akkordeon

Die Akkordeonistin Tatjana Bulava spielt am 10. Dezember im KulturKaffee Rautenkranz. (Foto: ©Jo Titze Photodesign, Hannover)

Tatjana Bulava spielt von Bach bis Piazolla

ISERNHAGEN (r/bs). Eine leidenschaftliche Hommage an des Akkordeon: Die Konzertsolistin und Kammermusikerin Tatjana Bulava spielt am Samstag, 10. Dezember, um 20.00 Uhr im KulturKaffee Rautenkranz im Isernhagenhof, Hauptstraße 68.
In ihrem Soloprogramm „Von Bach bis Piazzolla“ präsentiert Tatjana Bulava klassische Momente u.a. mit einem Orgelpräludium von Liszt und einer Nocture von Chopin. Moderner wird es im zweiten Teil mit Kurt Weil und Piazzolla. Charmant und professionell führt die Künstlerin durch die Geschichte des Knopfarkkordeons. Sie verbindet in ihrem Programm Professionalität, Leidenschaft und tiefe ukrainische Seele. Zahlreiche Gastspiele führten die Ausnahmekünstlerin nach Polen, Italien, Tschechei, Israel, Niederlande, Norwegen, Frankreich, Griechenland und Hongkong.
Das Konzert verspricht musikalischen Genuss mit einer exellenten Musikerin, die mit ihrer Spielweise und Präsenz überzeugt.
Der Eintritt kostet 12 Euro, Abendkasse 15 Euro. Reservierungen unter 05139 978 90 50 / 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de.