Kunstfahrt nach Erfurt

Burgwedel/Isernhagen (r/bs). Der Kunstverein Burgwedel-Isernhagen bietet in diesem Jahr wieder Kunstreisen an. Alles natürlich unter Einhaltung der gültigen Corona-Regeln: der Teilnehmer muss zweifach geimpft oder genesen sein, bzw einen aktueller negativ Test vorweisen können und während der Busfahrt ist ein Mundnasenschutz vorgeschrieben! Der Reisebus ist großzügig mit viel Platz zwischen den Sitzplätzen eingeteilt.
Die erste Reise ist schon am Dienstag, 14. September 2021 geplant. Der Kunstverein besucht die Stadt Erfurt. Hier wird es eine zweistündige Stadtführung angeboten und es wird auch etwas Zeit für einen kleinen privaten Bummel durch die Altstadt geben.
Erfurt ist die Hauptstadt des zentral gelegenen deutschen Bundeslandes Thüringen. Im Erfurter Dom, der auf das 8. Jahrhundert zurückgeht, wurde der theologische Urheber der Reformation, Martin Luther, zum Priester geweiht.
Neben dem Dom befindet sich die gotische Severikirche. Im Augustinerkloster lebte Martin Luther als Mönch. Auf der Krämerbrücke über der Gera befinden sich mittelalterliche Häuser und Läden.
Der Preis inklusive Busfahrt und Führung für Mitglieder 35 Euro und für Gäste 45 Euro.
Der Bus fährt um 8.30 Uhr ab Schulzentrum (gegenüber Edeka) Hannoverschestr., Großburgwedel und um 8.45 Uhr ab Altwarmbüchen, Endhaltestelle Straßenbahn, für die Mitfahrer aus Hannover und Isernhagen.
Verbindliche Anmeldungen erbeten unter 05139-4676 und 05139-978 90 50 oder unter info@kunstverein-bwi.de.