Kulturtresen wirbt um Spenden

Im September 2020 hat der Kulturtresen eine Konzert mit Dan Frachette & Laurel Thomsen geplant. (Foto: Dan Frachette & Laurel Thomsen)
ALTWARMBÜCHEN (r/bs). Wegen der aktuellen Covid-19 Pandemie und den damit verbundenen starken Einschränkungen sind seit Mitte März alle Konzerte des Kulturtresen Kulturvereins im Saal wie auch die beliebten drei geplanten Open Air Veranstaltungen "Tanz in den Mai" und das große "Moorfest" sowie das Hopfenfest, bei dem der Kulturtresen auch dabei sein sollte, den Verboten zum Opfer gefallen.
Ab sofort sind wieder kleine Veranstaltungen im Freien mit bis zu 250 Personen, für die es alle einen Sitzplatz mit den entsprechenden Abständen geben muss, erlaubt. Weitere Auflagen für diese Angebote werden noch spezifiziert. Wann wieder die beliebten Kulturtresen-Veranstaltungen im Saal erlaubt werden, steht noch nicht fest, ebenso die damit verbundenen Auflagen.
Durch den Ausfall der diversen Veranstaltungen zwischen März und Ende August 2020 steht der Kulturtresen wie alle anderen Anbieter auch, vor finanziellen Problemen, da es so gut wie keine Einnahmen, aber natürlich laufende Ausgaben gibt. Staatliche Hilfe hat der Kulturverein bisher nicht erhalten.
Aus diesem Grund hat der Kulturtresen mit der sehr bekannten und größten deutschen Plattform für das Sammeln von Spenden aller Art, der gemeinnützigen AG Betterplace und den deutschen Sparkassen einen "Corona" Spendenaufruf gestartet und freut sich natürlich über jede eingehende Spende, die hilft, das kulturelle Angebot bald wieder aufzunehmen und auch noch weiter auszubauen. Über die Homepage www.kulturtresen.de kommen Interessierte auf die Spendenseite auf dem sich ein Button befindet, über den der gewünschte Betrag eingegeben werden kann.
Um das Angebot des Kulturtresen weiter auszubauen und auch weiterhin alles ohne Eintritt anbieten zu können, benötigt der Verein noch weitere Bürgerinnen und Bürger, die bereits sind, gelegentlich ausländische Künstler bei sich übernachten zu lassen. Mit diesen Künstlern, die bereit sind ohne Gage und nur mit Hutsammlung aufzutreten, besteht die Vereinbarung der kostenlosen privaten Übernachtung.
Ebenfalls werden noch weitere ehrenamtliche Helfer gesucht, die sich an der Organisation an Veranstaltungstagen beteiligen möchten. Wer Interesse hat, so den Verein und das Kulturangebot zu unterstützen, wendet sich bitte an den Vorstand, um weiteres zu besprechen. Darüber hinaus ist der Verein daran interessiert, noch weitere Mitglieder begrüßen zu können. Für einen geringen Beitrag wird mit einer Mitgliedschaft eine große Unterstützung für den Verein und das kulturelle Angebot geleistet. Über den Vorstand erhalten Interessierte das Aufnahmeformular. Weitere Informationen unter www.kulturtresen.de.
Falls Veranstaltungen im Herbst möglich sein sollten, können sich die Besucher auf das für den 11. September 2020 geplante Konzert mit Dan Frachette & Laurel Thomsen freuen. Dan Frachette & Laurel Thomsen präsentieren das Beste aus ihrem ursprünglichen Songwriting und ihren Kompositionen, die Geschichten, die zu diesen Songs gehören und oft ein paar Songs, die sich zum Mitsingen eignen. Viele der Songs beinhalten Texte und Harmoniegesang und es sind auch immer ein paar Instrumentals, alles Originalmusik, die sie selbst geschrieben und arrangiert haben. Dieses Duo kreiert seine wunderbaren Songs, um alle Altersgruppen anzusprechen und um das Publikum zu begeistern - und oft klopfen, klatschen und lachen alle mit.
Dan Frachette hat im Laufe seiner Karriere 25 Alben in verschiedenen Genres veröffentlicht, die auf der Webseite www.ramblingdan.com angesehen/heruntergeladen werden können. Laurel Thomsen schreibt viele großartige und auch außergewöhnliche Geigenarrangements und Gesangsharmonien für Dan's Songs sowie Originalsongs und sehr schöne Instrumentals, von denen einige über www.laurelthomsen.com heruntergeladen werden können. Eine rechtzeitige Anmeldung online ist zu empfehlen.