Kultkonzert „That´s Amore“

Juliano Rossi s(w)ingt und tanzt, ist humorvoll, schlagfertig und charmant, und seine Konzerte genießen echten Kultstatus. (Foto: Nadja Mahjoub)

Juliano Rossi gastiert im Isernhagenhof

Isernhagen (r/bs). Er s(w)ingt und tanzt, ist humorvoll, schlagfertig und charmant, und seine Konzerte genießen echten Kultstatus: Juliano Rossi.
Am Samstag, 25. September 2021, 20.00 Uhr, verschlägt es den gebürtigen Hannoveraner nach Isernhagen - genauer gesagt auf die Bühne im Isernhagenhof. Mit Lutz Krajenski am Flügel, Hervé Jeanne am Kontrabass, Christian Schoenefeldt am Schlagzeug und Stephan Abel am Saxophon bringt Juliano Rossi hochkarätige Verstärkung mit.
Frank Sinatra, Burt Bacharach und Dean Martin haben Oliver Perau, wie Juliano Rossi mit bürgerlichem Namen heißt, seit jeher ebenso fasziniert wie der Musiker Manfred Krug. Bevor er sich allerdings dem Jazz und Swing widmete, war er bereits in den 1990er Jahren mit der von ihm gegründeten Rockband Terry Hoax erfolgreich durch Europa getourt. Die größten Hits „Policy of Truth“ und „Insanity“ sind noch immer die meistgespielten Songs einer deutschen Band auf MTV. 2018 feierten Terry Hoax ihr 30-jähriges Bestehen und sind immer noch erfolgreich auf Tour.
1996 erfand Oliver Perau sein Alter Ego Juliano Rossi und startete eine zweite Karriere als Swing- und Jazz-Sänger. Für das 2009 erschienene Album „Free Runner“ wurde er vom legendären New Yorker Jazz Label Blue Note unter Vertrag genommen – als erst dritter deutscher Musiker.
Seit neun Jahren engagiert sich der hannoversche Künstler außerdem für das Projekt Klang und Leben: Gemeinsam mit anderen Musikern gibt er Konzerte in Pflegeeinrichtungen für demenzkranke Menschen. 2017 erhielt dieses außergewöhnliche Projekt in Hannover den Stadtkulturpreis und 2019 in Berlin den Deutschen Pflegepreis.
In diesem Jahr feiert Juliano Rossi die Veröffentlichung seines fünften Albums und sein 25-jähriges Bühnenjubiläum – und der Isernhagenhof feiert mit.
Karten für das Kultkonzert „That´s Amore“ mit Juliano Rossi gibt es beim Isernhagenhof Kulturverein. Sie kosten 23 Euro, ermäßigt 16 Euro und können in der Geschäftsstelle unter info@isernhagenhof.de oder 05139-894986 vorbestellt werden.
Kurzentschlossene erhalten am Veranstaltungsabend ab 19.00 Uhr Karten an der Abendkasse. Bei der Veranstaltung gelten die aktuellen Regelungen der niedersächsischen Corona-Verordnung.