Körperverletzung und Beleidigung

Isernhagen (r/bs). Wegen eines eher geringfügigeren Verkehrsverstoßes kam es in Isernhagen FB zu einer Kontroverse zwischen etwa 15 Personen von zwei benachbarten Familien, die auf der Anliegerstraße zum Teil beleidigend und letztlich auch mittels körperlicher Auseinandersetzungen geführt wurde.
Das dort abgestellte Fahrzeug einer Familie wurde durch Tritte beschädigt. Die streitenden Parteien mussten durch Polizeikräfte getrennt werden.