Klassik, Magie und Kabarett

„Echoes of Swing“ gastieren am 22. März im Isernhagenhof. (Foto: Sascha Kletzsch)
 
Die Magier 2.0 sind am Samstag, 23. Februar, ab 20.00 Uhr mit ihrer brandneuen Show zu Gast in der Scheune. (Foto: Magier 2.0)

Veranstaltungskalender des Isernhagenhof Kulturvereins von Januar bis April

ISERNHAGEN (r/fh). Der Isernhagenhof Kulturverein stellt das neue Programm für die Monate Januar bis April vor. Das Veranstaltungsjahr in der außergewöhnlichen Kulturstätte, Hauptstraße 68, beginnt mit dem großen Neujahrskonzert der Wiener Strauss Symphoniker am Freitag, 11. Januar, ab 20.00 . Das professionelle Kammerorchester präsentiert Wiener Klassik mit bekannten Orchesterstücken, Opern- und Operettenarien von Johann und Josef Strauss, Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn und Franz Lehár. Die Karten kosten im Vorverkauf 38 Euro und an der Abendkasse 43 Euro.
Tatort Isernhagenhof heißt es dann am Samstag, 2. Februar, ab 20.00 Uhr, wenn der bekannte TV-Tatort-Kommissar Miro Nemec mit seiner Band die Bühne rockt. Die achtköpfige Band spielt mitreißend arrangierte Rockmusik und Klassiker von den Sechziger bis zu den Achtzigern. Miro Nemecs Energie und Bühnenpräsenz und die hervorragenden Musiker seiner Band versprechen einen mitreißenden Abend voller Spielfreude, Leidenschaft und treibenden Rhythmen. Karten gibt es im Vorberkauf für 38 Euro, an der Abendkasse für 43 Euro.
Die Magier 2.0 sind am Samstag, 23. Februar, ab 20.00 Uhr mit ihrer brandneuen Show zu Gast im Isernhagenhof. Christopher Köhler, Lars Ruth, Swann und Sam Cole, vier von Grund auf unterschiedliche Magier-Charaktere, alle Meister ihres Faches, verzaubern mit einer magischen wie unglaublich unterhaltsamen Show, die für Kinder unter zwölf Jahren allerdings nicht geeignet ist. Die Karten kosten im Vorverkauf 25 Euro und an der Abendkasse 30 Euro.
„Oper am Nachmittag“ heißt es wieder am Sonntag, 10. März, ab 15.00 Uhr. John Pickering lädt im Namen des Kulturvereins wieder bekannte Künstlerinnen und Künstler aus deutschen Opernhäusern in den Isernhagenhof ein, die das Publikum mit beliebten Melodien aus Oper, Operette und Musicals verzaubern. Der Eintritt kostet 20 Euro; Schüler, Studenten und Mitglieder zahlen 14 Euro.
„Schon wieder was mit Sex“ stellt Martina Brandl am Samstag, 16. März, ab 20.00 Uhr fest. Nachdem die Kabarettistin, Sängerin und Bestsellerautorin mit ihrem vorherigen Programm große Erfolge feierte, legt sie nun nach. Der mehrfachen Kleinkunstpreisträgerin geht der Atem ebenso wenig aus wie der Zündstoff, wobei sie mühelos den Spagat zwischen Gesellschaftskritik und Blödelei schafft und beweist, das Kabarett nicht belehrend sein muss und Comedy Tiefgang haben kann. Der Eintritt kostet 20 Euro; Schüler, Studenten und Mitglieder zahlen 14 Euro.
Seit nunmehr 20 Jahren konzertieren die „Echoes of Swing“ in unveränderter Besetzung – ein in der Jazzgeschichte beinah beispielloses Teamwork. Daraus resultiert ein einzigartiges Zusammenspiel, das die mit mehreren internationalen Preisen ausgezeichnete Formation am Freitag, 22. März, ab 20.00 Uhr im Isernhagenhof unter Beweis stellt. Mit einem abwechslungsreichen Repertoire des swingenden Jazz von Bix bis Bop, von Getz bis Gershwin versprechen die „Echoes of Swing“ einen außergewöhnlichen Abend. Der Eintritt kostet 20 Euro; Schüler, Studenten und Mitglieder zahlen 14 Euro.
Gitte Hænning Fans dürfen sich auf Samstag, 18. Mai 2019, 20.00 Uhr freuen, denn dann ist die bekannte Dänin zu Gast im Isernhagenhof. Karten gibt es im Vorverkauf für 38 Euro und an der Abendkasse für 43 Euro.
Der Vorverkauf für alle Veranstaltungen hat bereits begonnen. Vorverkaufsstellen sind C. Böhnert in Burgwedel und Isernhagen HB sowie das TUI ReiseCenter in Altwarmbüchen. Kartenvorbestellungen sind in der Geschäftsstelle des Isernhagenhof Kulturvereins unter Telefon (05139) 894986 oder unter info@isernhagenhof.de möglich. Nähere Informationen zum gesamten Programm im Isernhagenhof gibt es unter www.isernhagenhof.de. In der Woche vor Weihnachten sind die Öffnungszeiten der Geschäftsstelle eingeschränkt, Informationen darüber sind auf der Homepage zu finden.