Kino für graue Wintertage

Wunderbare Spielfilme für fast jedes Alter

ISERNHAGEN (r/bs). Zu Beginn des neuen Jahres, am 8. Januar, startet in der Gemeinde Isernhagen wieder das Winterkino in Zusammenarbeit mit dem mobilen Kino Niedersachsen mit wunderschönen Filmen, um die dunklen grauen Winternachmittage zu versüßen.
Die Filme sind für (fast) jedes Alter geeignet und alle, die Zeit und Lust haben, sind herzlich willkommen. Knabbersachen und Getränke dürfen gerne mitgebracht werden! Beginn ist bei allen Filmen im Winterkino um 15.00 Uhr.
Los geht es am Mittwoch, 8. Januar, in der Begegnungsstätte Isernhagen H.B., Burgwedeler Str. 141E, mit einem Film über eine ungewöhnliche Reise: Nach dreißig Jahren treffen sich die beiden Brüder Georg und Chri­stian auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Beide haben sich zunächst wenig zu sagen, doch nach einer durchwachten Nacht mit viel Alkohol beginnt die Annäherung: sie beschließen, endlich die Deutschland-Tour zu machen, von der sie mit 16 geträumt haben.
Der nächste Film läuft am 12. Februar in der Begegnungsstätte Buhrsche Stiftung, Isernhagen N.B., Am Ortfelde 74. Zum Inhalt: Schorsch ist Gärtner in einer bayerischen Kleinstadt. Sein Geschäft und
seine Ehe stehen kurz vor der Pleite. Als eines Tages der Gerichtsvollzieher auch noch sein altes Propeller-Flugzeug pfänden will, fliegt Schorsch einfach davon.
Weitere Filmvorführungen finden statt am Mittwoch, 11. März 2020 im Rathaus Isernhagen in Altwarmbüchen, Bothfelder Straße 29 und am Mittwoch, 8. April, im Haus der Begegnung, Immenzaun 13 in Neuwarmbüchen.
Weitere Informationen erhalten Interessierte Bürgerinnen und Bürger bei Ralf Henneberg unter Tel: 0511 6153 - 25 15 oder unter ralf.henneberg@isernhagen.de .