Kammermusik im Isernhagenhof - Aimez-vous Brahms?

Giovanni Polito (Klarinette), Nicola Bodenstein-Polito (Querflöte), Ute Sommer (Violoncello) und Nico Benadie (Klavier) präsentieren am 11. März „Aimez-vous Brahms?“. (Foto: Musikschule Isernhagen & Burgwedel)

Werke französischer Komponisten und von Johannes Brahms

ISERNHAGEN (r/bs). Das zweite Konzert der Kammermusikreihe der Musikschule Isernhagen und Burgwedel findet am Sonntag, 11. März um 17.00 Uhr im Foyer des Isernhagenhofes, Hauptstraße 68, statt. Giovanni Polito (Klarinette), Nico Benadie (Klavier), Ute Sommer (Violoncello) und Nicola Bodenstein-Polito (Querflöte) musizieren Werke französischer Komponisten und von Johannes Brahms.
„Lieben Sie Brahms?“, fragt der junge Philip die wesentlich ältere Paula, als sie sich in einem Konzert kennen- und später lieben lernen. Der wunderbare Roman von Françoise Sagan, der 1961 mit Ingrid Bergman in der Hauptrolle verfilmt wurde, brach Tabus und ist außer einem Einblick in die französische Lebensart und Stimmungswelt auch eine gelungene Hommage an Johannes Brahms und seine Musik.
Diese Verbindung möchten die Musikerinnen und Musiker mit der Programmauswahl ihres Konzertes dem Publikum nahebringen. So werden im ersten Teil französische Miniaturen von Gabriel Pierné, Philippe Gaubert, Eugène Bozza und Florent Schmitt zu Gehör gebracht und der zweite Teil ist Brahms u.a. mit seinem Trio op. 114 für Klarinette, Violoncello und Klavier gewidmet.
Ute Sommer blickt auf eine langjährige kammermusikalische Tätigkeit im Zimmermann Streichtrio und ARTE ENSEMBLE zurück und wirkt in der NDR Radiophilharmonie und dem Niedersächsischen Staatsorchester Hannover mit, sowie im Freiburger Barockorchester und dem Balthasar Neumann Orchester. Nicola Bodenstein-Polito und Giovanni Polito sind seit vielen Jahren an der Musikschule tätig und darüber hinaus in verschiedenen Formationen konzertierend aktiv.
Nico Benadie (Klavier) konzertiert als Solist, als Mitglied des schwedischen Trio Altaïr und als Klavierpartner vieler Sänger und Instrumentalisten in Südafrika und europaweit. Seit vergangenem Jahr unterrichtet er vertretungsweise an der Musikschule.
Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro / erm. 5 Euro sind ab sofort in der Musikschule, Hauptstr. 68, Isernhagenhof erhältlich oder können unter 05139-4088 vorbestellt werden. Ein Flyer mit allen Konzertterminen und den ausführenden Künstlern ist in der Musikschule erhältlich.