Isernhagen liest vor

27. Lesenacht in der Gemeindebücherei

ALTWARMBÜCHEN (r/bs). Unter dem Motto „Was kreucht und fleucht denn da?“ lädt die Gemeindebücherei Isernhagen, Bothfelder Str. 26 in Altwarmbüchen, am Freitag, 15. März, zur 27. Lesenacht ein.
Wer hat schon mal etwas vom gebänderten Pinselkäfer gehört? Oder kennt jemand den Dukatenfalter? Diese Tierchen gehören genau wie auch Bienen und Hummeln zu der riesig großen Familie der Insekten. Und dann gibt es ja auch noch Spinnen, Würmer, Ameisen und viele andere, die überall
herumkrabbeln. Über diese kleinen, oft nützlichen, manchmal unscheinbaren, manchmal
auch bunt schillernden Lebewesen gibt es in der 27. Lesenacht mehr zu erfahren. Das wird eine spannende Abenteuerreise in die Welt der Kleinen – mit vielen Geschichten zum Vorlesen. Es gibt natürlich leckeres „Krabbeltierfutter“ und ein Lied wird auch gemeinsam gesungen. Und dann noch etwas: Es ist ein Überraschungsgast eingeladen, der über seine kleinen Tiere viel erzählen kann.
Eingeladen sind alle Kinder von 6 bis 10 Jahren am Freitag, den 15.3.2019, um 18.00 Uhr in die Gemeindebücherei Isernhagen, Bothfelder Str. 26, in Altwarmbüchen zu kommen. Die Lesenacht endet gegen 21.00 Uhr.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen nur per E-Mail ab Donnerstag, den 07.03.2019 an gemeindebuecherei@isernhagen.de . Jede(r) Anmelder(in) kann nur 2 Kinder anmelden, bitte Namen, Alter und Telefonnummer angeben, unter der die Erziehungsberechtigten am Abend der
Lesenacht erreichbar sind.