Im ABC-Schuhcenter geht der Trend zu Fell und Strick

Filialleiterin C. Dethlof zeigt mit Mitarbeiterin Barbara Plüschow die neuen winterlichen Gesichter: Strick und Fell. (Foto: Svenja Steinseifer)

ABC-Schuhcenter begegnet mit winterlichen Accessoires der eisigen Prognose

ALTWARMBÜCHEN (svs). Eisig soll er werden, der Winter. Klirrendkalt sagt eine Langfristprognose des Online-Wetterdienstes donnerwetter.de. Mit Schals, Mützen und Handschuhen hat das ABC-Schuhcenter jetzt sein Sortiment aufgestockt und sich gut vorbereitet, damit keiner mehr bibbern muss: Auch modische Gummistiefel folgen dem Trend und tragen jetzt Fell.
Meterhohe Schneeberge auf den Parkplätzen, eisige Temperaturen, Streusalzchaos und Schneeschieber-Dürre – auf kaltem Fuß erwischte der Winter im letzten Jahr alle Stiefel-Jäger. Moonboots? Ausverkauft. Der „neue Look“ im ABC-Schuhcenter Altwarmbüchen kommt kuschelig daher: Boots, Stiefel und Stiefeletten tragen jetzt Fell. Ergänzt durch neue, winterliche Accessoires wie Strickmützen, Schals und dicke Handschuhe ist die Filiale für den prognostizierten Wintereinbruch gut gerüstet.
„Wir mussten schon kräftig nachfüllen“, freut sich Carolin Dethlof über den Erfolg mit wärmenden Strick-Produkten. Im August habe die Filialleiterin ihr Sortiment auf die kalte Jahreszeit eingestellt und um wärmende Accessoires erweitert. „Selbst Moonboots werden jetzt schon gekauft.“ Der Trend gehe allgemein klar zum Fell, Strick und Pelz. „Innen Fell, außen Fell“, weiß Dethlof. Die Wärme liege in der Kürze: Ankle-Boots und Stiefelletten dominieren die neue Saison-Mode.
„Der Schuh wird sportlicher“, weiß die Filialleiterin und fällt mit Akzenten wie Schnürungen, Schnallen und Schmuck auf. Auch der klassische Keilabsatz behält seinen Platz im winterlichen Sortiment. Verändert hat sich das Gesicht des klassischen Gummistiefels: Innen Fell, außen Fell und trendige Muster. Auch Stulpen fänden diesen Herbst guten Absatz. „Man hat sich wirklich auf einen starken Winter eingestellt“, weiß Dethlof. und das zeigen auch die Aussichten.
Das zeigen auch die Aussichten, denn bald gibt es zusätzlich noch etwas Warmes auf die Ohren. In Kürze komme der „Norweger-Look“ mit den traditionellen „Tschapkas“ oder auch „Ohrenmützen“. Fellmützen mit herunterklappbaren Ohrenschützern. Ohrwärmer und grob gestrickte Handschuhe für die besonders kalten Tage.
Hauptsache warm, dieses Jahr decke man sich früh mit wärmenden Schuhen für Füße und Hände ein. „Sonst kriegen wir ja nichts mehr!“, laute das Feedback der Kunden. Für das ABC-Schuhcenter kann der grimmige Winter jedenfalls kommen: „Die Ware ist da!“