„Ich kann mir nicht helfen, ich finde mich schön ...“

Sybille Förster und Charlotte Knappstein, das unschlagbare Duo aus dem Norden mit heiteren, schrägen und herzerfrischenden Chansons gastiert am 8. Juni in Isernhagen. (Foto: Förster/Knappstein)

Kabarett mit schrägen und herzhaften Chansons

ISERNHAGEN (r/bs). Unter dem Titel „Ich kann mir nicht helfen, ich finde mich schön - Ein Motto, das jeder Frau gut bekommt" geht es am Freitag, 8. Juni, um 20.00 Uhr hoch her im Kulturkaffee Rautenkranz im Isernhagenhof, Hauptstraße 68.
Zu Gast sind Sybille Förster und Charlotte Knappstein, das unschlagbare Duo aus dem Norden mit heiteren, schrägen und herzerfrischenden Chansons. In ihrem neuen Programm „Ich kann mir nicht helfen, ich finde mich schön“ singen sie sich frisch und  spielend in die Herzen und Poren der Zuschauer und Zuschauerinnen: Mit schwarzhumorigen und grotesken Chansons, mit Opernarien, Volksliedern oder einem Rap nehmen sie das Thema „Schönheit“ auf´s Korn und verteilen dabei so manche Seitenhiebe.
Charmant, süffisant, das ist Sybille Förster aus Hamburg. Der Mezzosopran dieser Frau ertönt mal in lerchenhafter Leichtigkeit, mal in rockiger Frechheit, sie schluchzt eine herzergreifende Ballade, trällert eine Arie, am Klavier bezaubert sie mit Anmut und Virtuosität. „Dieses kribbelnd erotische Timbre“  in der rauchig warmen, kraftvollen Stimme gehört Charlotte Knappstein. Es ist das Markenzeichen der Schauspielerin und Sängerin, einer Diva mit Biss und Charme. Ihre Bühnenprogramme garantieren gute Unterhaltung auf höchstem Niveau
und Chansons vom Feinsten.
„Singen macht schön, Singen ersetzt den Schönheitschirurgen. Sie bekommen mit uns die Gelegenheit, es auszuprobieren“, wirbt Mona Achterberg, Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Isernhagen, die in Zusammenarbeit mit dem KulturKaffee das Duo nach Isernhagen eingeladen hat.
Der Eintritt zu diesem Abend kostet 12 Euro, Abendkasse 15 Euro. Anmeldungen unter Tel. 05139-9789050 oder info@rautenkranz-kultur.de.