Hallenbad öffnet die Türen

ISERNHAGEN (r/bs). Die Betreiber des Hallenbades Isernhagen haben sich kurzfristig entschieden, das Hallenbad in den Sommerferien zu öffnen.
Ab dem 20. Juli 2020 werden in zwei Blöcken während der Sommerferien öffentliches Schwimmen und Ferienschwimmkurse für Kinder angeboten. „Nicht so wie unter normalen Bedingungen, aber sicherlich schon mal ein Anfang zur Normalität“, erklärt Geschäftsführer Stefan Otte. Öffentliches Schwimmen ist vom 20. Juli bis 4. August montags bis freitags von 7.30 bis 9.30 Uhr sowie samstags und sonntags von 10.00 bis 14.00 Uhr möglich. Vom 6. August bis 21. August ist das Hallenbad Isernhagen montags, mittwochs & freitags von 07.30 bis 09.30 Uhr, dienstags & freitags von 18.00 is 20.00 sowie samstags und sonntags von 10.00 bis 14.00 Uhr.
Die Gäste werden gebeten, mit Abstandsregelung zügig in das Schwimmbad einzutreten, sich ihren Voraussetzungen entsprechend zügig umzuziehen und das Schwimmbad anschließend zügig zu verlassen. Von Vorteil ist es, Schwimmbadkleidung bereits unter der normalen Kleidung zu tragen. Gäste und Mitarbeiter mit Fieber, Husten, Schnupfen (Coronasymptome) haben keinen Zutritt zur
Anlage, Gäste betreten das Schwimmbad bitte mit nur mit Maske. Die Sauna & das Bistro im Schwimmbad bleiben geschlossen. Die Besucherzahl ist auf zwölf Gäste mit einer Schwimmzeit von max. 45 Minuten verteilt auf zwei Schwimmbahnen beschränkt und es wird im Kreis geschwommen.
Darüber hinaus werden in den Ferien Schwimmkurse angeboten: ab Seepferdchen Fortgeschritten montags bis freitags von 10.00 bis 11.00 & 11.30 bis 12.30 jweils maximal 12 Kinder sowie Anfängerschwimmkurs/ Nichtschwimmer ab 5 Jahren von 13.00 bis 14.00 mit maximal 8 Teilnehmern.
Die Kinder können online mit Namen, Geburtsdatum und Adresse unter info@hallenbadisernhagen.
de angemeldet werden bei der verbindlichen Anmeldung versichern, dass das Kind absolut
sportgesund ist.
Bei einem Verdacht auf Husten, Schnupfen, Fieber etc. Corona Verdacht muss das Schwimmbadpersonal umgehend telefonisch informiert werden. Das Kind darf dann keinesfalls in den Schwimmkurs kommen. Die Kosten für den Schwimmkurs betragen 120 Euro und sind mit verbindlicher Anmeldung auf das Konto Hannoversche Volksbank, Hallenbad Isernhagen Betreiber GmbH, IBAN DE91 2519 0001 4509 0092 00, BIC: VOHADE2H zu überweisen, als Verwendungszweck den Namen des Kindes angeben.
Nur nach Eingang der Schwimmkursgebühr ist Ihr Kind verbindlich angemeldet und kann sich auf einen
Schwimmkurs freuen. Bei Nichteinhaltung der Hygieneregeln/ Mindestabstandsregeln wird ein Teilnehmer/ Familie oder Angehöriger sofort vom Schwimmkurs ausgeschlossen, Kosten für den Kurs werden nicht erstattet.