Grußwort des Gemeindebürgermeisters

Isernhagens Bürgermeister Tim Mithöfer. (Foto: Gemeinde Isernhagen)
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
wir alle sind mitten in der Weihnachtszeit und freuen uns auf eine harmonische und fröhliche Zeit mit unseren Familien. Und doch mag bei dem ein oder anderen nicht so recht Feiertagsstimmung aufkommen.
Auch in diesem Jahr sind wir alle unter dem Einfluss einer Pandemie, die nicht so recht enden will … obwohl wir doch alle im Sommer die Hoffnung hatten, wieder ein Stück Normalität, Freiheit und Lebensqualität zurückgewonnen zu haben.
Auch für mich als neuen Bürgermeister von Isernhagen waren die ersten Wochen meiner Amtszeit geprägt von Meetings und Abstimmungen zu Maßnahmen der Pandemiebekämpfung. Nach vielen Anstrengungen der gesamten Mannschaft im Rathaus haben wir nun seit kurzem ein Impfzentrum in Isernhagen, zwei weitere Testzentren in der Heinrich-Heller-Schule und im Zentrum Altwarmbüchen als auch weitere private Initiativen zu Teststationen quer durch das Gemeindegebiet.
Dies sind wichtige Schritte, um das Infektionsgeschehen für alle Menschen in Isernhagen in den Griff zu bekommen. Und eben dies ist entscheidend, dass wir alle nicht nur für das bevorstehende Weihnachten, sondern auch für das kommende Jahr wieder die Zeit mit unseren Liebsten, der Familie und Freunden genießen können.
Lassen Sie mich an dieser Stelle noch eine persönliche Bitte äußern: es gibt unter den Leidtragenden der aktuellen Beschränkungen eine Gruppe, die selbst nur wenig ändern kann … und das sind unsere Kinder. Wir sind wieder mit eingeschränkten Betreuungszeiten konfrontiert, die Schülerinnen und Schüler tragen noch immer Masken im Unterricht und unwiederbringliche Erfahrungen wie die Einschulung, der 18. Geburtstag, der Schulabschluss und vieles mehr sind unseren Kindern und Jugendlichen verwehrt. Ganz zu schweigen von einer vermeidbaren Impflicht für die 5-12-Jährigen.
Deshalb: Wenn Sie noch nicht geimpft sind, nutzen Sie bitte die vielfältigen Möglichkeiten in der Region Hannover, um sich impfen zu lassen! Achten Sie weiterhin auf die seit langem bekannten Hygienemaßnahmen zum Schutz Ihrer Mitmenschen! Und durchbrechen Sie Infektionsketten, indem Sie sich regelmäßig testen und bei einem positiven Testergebnis umgehend reagieren.
Ich persönlich blicke mit viel Hoffnung und Vertrauen in die Menschen in Isernhagen und der Region Hannover auf das kommende Jahr. Wir haben die Chance, unser Leben wieder freier und fröhlicher zu gestalten.
Lassen Sie uns gemeinsam dafür eintreten und alles tun, was dafür erforderlich ist. Denn zusammen mit der Verwaltung, der Politik und Ihnen als Bürgerinnen und Bürgern von Isernhagen können wir in den kommenden Jahren unser Zuhause noch ein Stücken lebens- und liebenswerter machen.

In diesem hoffnungsvollen und positiven Sinne wünsche ich uns allen ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

Ihr Tim Mithöfer