Großer Preis von Isernhagen

Wann? 23.06.2011 bis 26.06.2011

Wo? RuF Isernhagen, Burgwedeler Straße 42, 30916 Isernhagen DEauf Karte anzeigen
Dressurreiterin Isabell Werth hat ihre Teilnahme bereits zugesagt. (Foto: Anke Friedmann)
Isernhagen: RuF Isernhagen |

Jüngste Derbysiegerin aller Zeiten trifft auf Deutschlands erfolgreichste Dressurreiterin

ISERNHAGEN (r). Die Mischung macht es. Der Große Preis von Isernhagen hat sein ganz besonderes Flair. Vom 23. bis 26. Juni ist es wieder soweit. Die Pferdesportszene trifft sich beim Reit- und Fahrverein Isernhagen. Amateure und Profis starten in den Spring- und Dressurprüfungen auf dem großzügigen Reitgelände an der Burgwedeler Straße in Isernhagen HB.
Wer streicht den Löwenanteil des mit 10.000 Euro dotierten Großen Preises ein? Isernhagen ist immer für eine Überraschung gut. Vorhersagen und Einschätzungen werden oft von den Ereignissen im Parcours und im Dressurstadion überholt.
Stars hautnah. Shoppingmeile, ausgefallene Weine, gastronomische Leckerbissen, erstklassiger Sport, rassige Autos und Kinder-Bungeespringen, Malecke und Hufeisenweitwurf, Führzügelklasse, Grand Prix-Kür, Segway-Parcours, Großer Preis. Die besondere Atmosphäre auf dem Vereinsgelände lockt 2011 sogar Teilnehmer aus Russland zu den S-Springen nach Isernhagen. Wladimir Beleski hat seine Turnierteilnahme angekündigt. Alois Pollmann-Schweckhorst will ebenfalls dabei sein. Eva Bitter (Bad Essen) hat bereits im vergangenen Jahr Isernhagener Turnierluft geschnuppert. Die Deutsche Meisterin kommt in diesem Jahr wieder.
Ein Autogramm von Ludger Beerbaum? Nichts ist unmöglich beim Großen Preis von Isernhagen. Beerbaum will am Sonntag vorbei kommen.
Für Dressurass Isabell Werth ist das Reitturnier in Isernhagen sozusagen ein Heimturnier. Ob Grand Prix Siege im Sattel ihres Oldenburgers Apache oder der Sieg in der Medien Cup Qualifikation des vergangenen Jahres mit El Santo. Isabell Werth hat ihren Start bereits zugesagt. Die Olympiasiegerin bekommt allerdings Konkurrenz. Die jüngste Derbysiegerin aller Zeiten, Kathleen Keller aus Bad Bevensen kommt erstmals nach Isernhagen. Am vergangenen Wochenende gewann die ehemalige Mannschaftseuropameisterin der Junioren als jüngste Teilnehmerin das Deutsche Dressurderby in Hamburg. In Isernhagen trifft die 21-jährige auf Deutschlands erfolgreichste Dressurreiterin Isabell Werth. Die 41-jährige Rechtsanwältin ist mehrfache Weltmeisterin und Olympiasiegerin und nahezu in jedem Jahr zu Gast beim Großen Preis von Isernhagen.
Insgesamt 13 Prüfungen der schweren Klasse - sechs S-Dressuren und sieben S-Springen - stehen am letzen Juniwochenende beim RFV Isernhagen auf dem Programm. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren, damit Zuschauer, Ehrengäste Pferde und Reiter das besondere Flair genießen können. Am Donnerstag und Freitag ist der Eintritt frei. Je 7 Euro kostet die Tageskarte am Sonnabend und Sonntag. Für 15 Euro ist die Familien-Tageskarte zu haben. Alle weiteren Infos topaktuell unter www.reitverein-isernhagen.de