Gestohlene LKW sichergestellt

Fahndungserfolg der Ermittlungsgruppe Kfz

ISERNHAGEN/KIRCHHORST (r/bs). Zwei Sattelzugmaschinen mit zugehörigen Aufliegern im Gesamtwert von rund 255.000 Euro, die am vergangenen Wochenende (26. - 28.07.2019) von einem Firmengelände im Gewerbegebiet Kirchhorst in Isernhagen gestohlen worden waren, hat die Polizei am Montag bei Krakau in Polen sichergestellt.
Ein Mitarbeiter eines Unternehmens in der Maurerstraße hatte den Diebstahl der beiden Lkw der Marke Scania in der Nacht zu Montag bemerkt und die Polizei alarmiert. Zusammen mit den Fahrzeugen waren auch rund 2,5 Tonnen Stahl verschwunden, die einer der Auflieger zur Auslieferung geladen hatte.
Die Beamten der Ermittlungsgruppe Kfz der Polizei Hannover leiteten sofort umfangreiche Ermittlungen ein. Gegen Mittag stellte sich heraus, dass die beiden Lkw offenbar in der Nähe der polnischen Stadt Krakau aufgefunden worden waren. Die hannoverschen Beamten ließen die Fahrzeuge im Zuge der Amtshilfe von der polnischen Polizei sicherstellen. Die Suche nach den Tätern
dauert an.