Gemütliches Winterfest

Gemütliches Miteinander am Feuerwehrhaus Stelle. (Foto: Thomas Busche)

„Weihnachtsbaumverbrennen“ der Feuerwehr

STELLE (r/bs). Am vergangenen Samstag fand zum zweiten Mal das „Weihnachtsbaumverbrennen“ der Freiwilligen Feuerwehr Stelle statt. Gegen 16.00 Uhr wurde das Feuer mit den ersten Weihnachtsbäumen angezündet. Bei rund 3 Grad Außentemperatur schmeckte den Besuchern der Glühwein und der heiße Kakao besonders gut.
Die Jugendfeuerwehr zauberte leckere Waffeln und der Grill, mit reichlich Würstchen bestückt, durfte auch nicht fehlen. Der größte Teil der ca. 45 Weihnachtsbäume wurde durch den stellvertretenden Ortsbrandmeister Reinhard Berkelmann geschreddert und landet auf dem Feld.