Gemeinde setzt Belohnung aus

ISERNHAGEN (bs). Die Gemeinde Isernhagen hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet und setzt eine Belohnung in Höhe von 500 Euro für Hinweise zur Ergreifung des/r
Täter/s aus, die die Schäden an der Grundschule in Isernhagen HB verursacht haben. Vermutlich am Wochenende 14./15.05.2011 erfolgte auf dem Außengelände der Grundschule in Isernhagen H.B., „Friedrich-Dierks-Schule“, Vor den Höfen 9, mutwillige Zerstörung. Durch Werfen von Metallgegenständen auf das Dach wurden Blitzschutz und Lichtkuppeln zerstört. Das Außengelände wurde verdreckt und Bänke
beschädigt. Der Schaden beträgt voraussichtlich rd. 3.000 Euro. Hinweise sind erbeten an das Polizeikommissariat Burgwedel, Tel. 05139-9910.