Gemeinde sagt Kindertheater ab

Isernhagen (r/fh). Die Gemeinde Isernhagen sagt das für April geplante Kindertheaterstück ab. Es sollte ursprünglich am 15. April im Rathaus aufgeführt werden. Das ist aufgrund der Corona-Epidemie nicht möglich und es kann auch nicht, wie im März einmalig geschehen, digital ausgestrahlt werden. Die Gemeinde hofft, das geplante Gastspiel des Augusttheaters aus Dresden mit Pettersson und Findus im nächsten Jahr nachholen zu können.