Friedensgebete in Isernhagen

Isernhagen (r/bs). Der verheerende Angriff auf die Ukraine hat dazu geführt, dass in den Gottesdiensten und Passionsandachten der evangelischen Kirchengemeinden Altwarmbüchen, Kirchhorst und Isernhagen verstärkt das Thema „Frieden“ in den Blick kommt.
Unter dem Motto  „Frieden üben“ lädt Pastor Sebastian Müller in die Christophoruskirche Altwarmbüchen am kommenden Sonntag, 6. März um 11.00 Uhr zu einem regionalen Friedensgottesdienst ein.
Eine ursprünglich als Passionsandachten geplante Reihe wird nun ebenfalls als Friedensgebet veranstaltet. Geplante Termine sind Donnerstag, 10. März, 19.00 Uhr, Christophoruskirche Altwarmbüchen mit Pastor Sebastian Müller, Donnerstag, 24. März, 19.00 Uhr, St. Nikolaikirche Kirchhorst mit Pastorin Jessica Jähnert-Müller und Donnerstag, 7. April, 19.00 Uhr St. Marienkirche Isernhagen K.B. mit Pastorin Susanne Jürgens. In allen genannten Andachten werden Spenden für die Diakonie Katastrophenhilfe in der Ukraine gesammelt.