Freie Plätze in Kursen der VHS

Vielfältiges Angebot von Darmgesundheit bis hin zu Tao Yoga

Isernhagen (r/bs). Die Volkshochschule Ostkreis Hannover hat in einigen Kursangeboten noch freie Plätze zu vergeben. 
Die Darmgesundheit und das Immunsystem stehen an zwei Kursabenden im Mittelpunkt. Zunächst geht es um die Funktionsweise des Verdauungstraktes und den Möglichkeiten, die jeder Einzelne hat, seinen Magen-Darm-Trakt zu pflegen und zu unterstützen. Häufig wird damit eine enorme Verbesserung des Wohlbefindens erreicht. Neben theoretischen Erwägungen werden auch einige praktische Übungen "für den Bauch" vermittelt, die anschließend mit in den Alltag genommen werden können. Die Veranstaltung (Kursnummer V 304 412) findet am Montag, 14.03.2022 und Montag, 21.03.2022, jeweils von 19.00 bis 21.15 Uhr, in Altwarmbüchen, VHS-Gebäude, Hannoversche Str. 23, Bewegungsraum, statt. Die Kosten betragen 29 Euro. 
Tao Yoga und Qi Gong wird am Freitag, 18. März, 18.00 bis 21.15 Uhr und Samstag, 19. März, 10.00 bis 16.45 Uhr und Sonntag, 20. März, 10.00 bis 13.15 Uhr angeboten. 
An diesem Wochenende erlernen die Teilnehmer das Basiswissen aus dem Tao Yoga (Kursnummer V 301 812): Übungen und Meditationen, die Krankheiten und Stress zu vermindern und den gesamten Körper mit mehr Lebenskraft versorgen. Die Übungen wirken sich positiv auf die lebenswichtigen Organe, die Körperstrukturen, das Immunsystem und das vegetative Nervensystem aus und unterstützen diese in ihrer Funktion. Gesundheit, Vitalität und Leistungsfähigkeit werden gefördert, körperliche und emotionale Spannungen können sich lösen. 
Ergänzt werden diese Übungen durch eine einfache Qi Gong Form in Bewegung, die sich leicht in den Alltag integrieren lässt. Mitzubringen sind bequeme Kleidung, eine eigene Matte, Getränke und eine kleine Decke. Die Teilnahme kostet 97 Euro. Veranstaltungsort ist der Gymnastikraum 1.OG im Gesundbrunnen, Burgwedeler Str. 139, Isernhagen HB.
Am Samstag, 19. März, 9.00 bis 16.15 Uhr im EDV-Raum des VHS-Gebäudes in Altwarmbüchen, Hannoversche Str. 23, findet das Intensiv-Seminar Windows 10 (Kursnummer V 501 122) statt. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer zügig und systematisch die wichtigsten Funktionen und Bedienkonzepte von Windows 10 kennen. 
Es gibt viele Informationen und Tipps für effizientes Arbeiten mit der neuen Oberfläche, dem aktualisierten Startbildschirm, dem Desktop, der Taskleiste und den Fenstern. Für die Teilnahme wird ein Kostenbeitrag von 78 Euro erhoben.
Wer mehr als die Grundbedienung seines Android Smartphone/Tablets erfahren möchte, ist in dem Kurs (Kursnummer V 501 682) Arbeiten mit heruntergeladenen Apps, genau richtig. Es werden nützliche Gratis-Apps getestet. Dabei steht die App-Verwaltung im Mittelpunkt. Welche Apps werden benötigt und welche sind überflüssig? Mögliche Themen sind QR-Scanner, Fahrpläne, Vergrößerungsgläser, Lärmmesser, Virenscanner, Sicherheitsprogramme, Notizblöcke und vieles mehr, das den Alltag erleichtern soll. Mitzubringen sind ein aufgeladenes, angemeldetes Android- Smartphone oder Tablet samt PIN und Ladegerät. Der Android Smartphone/Tablet-Kurs findet am Dienstag, 29.03.2022, von 9.30 bis 12.45 Uhr im EDV-Raum des VHS-Gebäudes in Altwarmbüchen statt. Die Kosten betragen 32 Euro. 
Die Geschäftsstelle der Volkshochschule, Hannoversche Str. 23, Altwarmbüchen ist montags, mittwochs und freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Interessierte können sich hier beraten lassen und persönlich anmelden. Telefonisch erreichbar ist die VHS Ostkreis  außerhalb dieser Öffnungszeiten unter der Nummer 0511/2208222 in der Geschäftsstelle in Isernhagen. Der Anruf wird dann automatisch an die Geschäftsstelle in Lehrte weitergeleitet. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.vhs-ostkreis-Hannover.de.
Die geltende Corona-Verordnung erlaubt den Präsenzunterricht in den Volkshochschulen unter Anwendung der 3-G-Regel. Dies heißt, dass neben geimpften oder genesenen Personen auch die Teilnahme von aktuell getesteten Personen (mit Vorlage des Nachweises eines negativen Schnelltests) möglich ist.
In allen VHS-Räumen (Kurs- und Unterrichtsräume, Flure und Toilettenräume sowie Treppenhäuser und Fahrstühle) muss eine Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2-Maske) getragen werden. Am persönlichen Platz/Tisch/Matte im Kursraum während des Unterrichts kann die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden. In den Seminarräumen ist das Abstandsgebot aufgehoben. Die Hygiene- und Lüftungsregeln bleiben bestehen.