Filme im Winterkino

Beste Unterhaltung für graue Nachmittag

ISERNHAGEN (r/bs). In Zusammenarbeit mit dem Mobilen Kino Niedersachsen hat die Gemeinde Isernhagen  wieder interessante Filme ausgesucht, die den Zuschauerb die grauen Nachmittage in der dunklen Jahreshälfte versüßen sollen.
Die Filme sind für (fast) jedes Alter geeignet und alle Isernhagenerinnen und Isernhagener, die Zeit und Lust haben, sind herzlich willkommen. Knabbersachen und Getränke dürfen gerne mitgebracht werden. Es ist zu beachten, dass die Vorstellungen zwar immer zur gleichen Zeit, aber an unterschiedlichen Orten stattfinden.  Aus rechtlichen Gründen dürfen die Filmtitel nicht genannt werden. Handzettel mit Titelangabe sind bei Herrn Henneberg in der Bothfelder
Straße 29, 1. OG, Raum 113 und im Rathaus an der Infostelle erhältlich.
Auf dem Programm stehen:  Am Mittwoch, 12.02.2020, Begegnungsstätte Buhrsche Stiftung, Isernhagen N.B., Am Ortfelde 74, ein Spielfilm aus dem Jahr 2018 mit Elmar Wepper und Emma Bading. Schorsch ist Gärtner in einer bayerischen Kleinstadt. Sein Geschäft und seine Ehe stehen kurz vor der Pleite. Als eines Tages der Gerichtsvollzieher auch noch sein altes Propeller-Flugzeug pfänden will, fliegt Schorsch einfach davon.
Bei dem französischen Kinofilm am Mittwoch, 11. März, im Rathaus in Isernhagen stehen die wirren Familienverhältnisse des 45-jährigen Erwans im Mittelpunkt. Erwan hat den ungewöhnlichen Beruf eines Minenentschärfers. Mit der dafür benötigten Ruhe ist es vorbei, als er erfährt, dass seine
Tochter schwanger ist. Als dann auch noch bei einem Gen­test herauskommt, dass Erwans Vater gar nicht sein Erzeuger ist, wird kurzerhand eine Detektivin mit der Suche nach dem leiblichen Vater
beauftragt.
Die letzte Vorstellung im Rahmen des Winterkinos findet am Mittwoch, 08.04.2020, im Haus der Begegnung, Neuwarmbüchen, Immenzaun 13, statt. Zum Inhalt: Lenny führt ein Leben in Saus und Braus. Als ihm aber sein Va­ter den Geldhahn zudreht, hat Lenny nur eine Chance, sein altes Leben
zurückzubekommen: Er soll sich um den herzkranken, 15-jährigen Jungen David kümmern. Alle Filme werden um 15 Uhr gezeigt. Weitere Informationen sind erhältlich bei Ralf Henneberg unter Tel: 0511
6153 - 25 15 oder unter ralf.henneberg@isernhagen.de .