Evakuierung nach Gasleck

LEHRTE (r/gg). Am Samstag  gegen 11.45 Uhr wurde von Anwohnern der Taubenstraße Gasgeruch im Haus wahrgenommen. Polizei und Feuerwehr evakuierten zur Sicherheit das betroffene und umliegende Gebäude. Das Gasleck war bei Erdarbeiten entstanden, wurde von Mitarbeitern der Stadtwerke lokalisiert und abgedichtet. Die Bewohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. Verletzt wurde niemand.