„Et lopt seck allet t’rechte“ auf dem Museumshof

Wann? 29.08.2010 15:30 Uhr

Wo? Bauernhausmuseum Wöhler-Dusche-Hof, Am Ortfelde 40, 30916 Isernhagen DEauf Karte anzeigen
Die Plattdeutsche Runde lädt am Sonntag wieder zur Theateraufführung in den Wöhler-Dusche-Hof ein. (Foto: Sabine Meyer/Plattdeutsche Runde)
Isernhagen: Bauernhausmuseum Wöhler-Dusche-Hof |

Theateraufführung der Plattdeutschen Runde

ISERNHAGEN (r/bs). „Et lopt seck allet t’rechte“, so der Titel des Theaterstückes der Plattdeutschen Runde, das bereits bei der Premiere Ende Mai die Zuschauer begeisterte. Am kommenden Sonntag, 29. August, um 15.30 Uhr ein weiteres Mal im Museumshof des Wöhler-Dusche Hofes, Am Orfelde 40 in Isernhagen gezeigt.
Es geht in diesem plattdeutschen Stück um Verwicklungen und Verwechslungen, die das Leben einiger Menschen in Isernhagen mächtig durcheinander wirbeln.
Da sind zum einen die neuen Vorschriften bezüglich der Maße und Gewichte. Niemand kann sich vorstellen, dass sie das Leben leichter machen können. Eine „Dezimalwaage“ – was soll „düsse niemodsche Kram“?
Außerdem ist dem pensionierten Lehrer ein Missgeschick passiert, und er ist nun auf die Hilfe der „Besprekerschen“ angewiesen. Ferner ist da noch die „antiquarische“ Kommode von Durtschen, ein Erbstück ihrer Urgroßmutter, welches ihren Mann Fritz in den Wahnsinn treibt.
Er will sie unbedingt loswerden und sucht heimlich einen Käufer. Zur selben Zeit will Tochter Erna ihren Liebsten präsentieren. Als dann plötzlich zwei Professoren aus der Stadt auftauchen, wird die Verwirrung riesengroß.
Und zu alledem gibt die gute Magd Hermine ständig unaufgefordert ihren Senf dazu.
Aber zum Glück „lopt seck allet t’rechte!“