Erkundung mit dem Fahrrad

Engagierte Bürger trafen sich in FB, um an der Fahrradtour des Ortsrates teilzunehmen. (Foto: J. Jaschke)

Großes Interesse an Ortskunde in FB

ISERNHAGEN (r/gg). Rund 50 Teilnehmer waren bei der Fahrradtour des Ortsrates dabei. Geboten wurde Interessantes aus der Geschichte, Neuigkeiten aus der Politik, Pläne für die Zukunft und eine tolle Stimmung auf der Route durch FB. Organisator Bastian Auerbach führte zusammen mit Bürgermeisterin Angela Leifers durch das Dorf. Ob über die Vergangenheit und Erzählungen über Geschichten wie die Straßenbahnlinie 17, die noch bis in die 50er Jahre durch das Dorf führte und neben Fahrgästen auch schon mal Steine oder Rüben transportierte, oder die Pläne über die Ansiedlung einer Kindertagesstätte mit Krippe, immer wenn an den einzelnen Orten gehalten wurde, hörten alle Teilnehmer wissbegierig zu und hatten auch die ein oder andere Anekdote beizutragen. Gerade als dann über die Ansiedlung und die Pläne eines neuen Feuerwehrgerätehauses gesprochen wurde, erlebten die Teilnehmer dann sogar einen kleinen Einsatz der Feuerwehr. „Darauf hätten wir natürlich gerne verzichtet, aber es zeigt welch großartige Arbeit viele auch in der Freizeit für Ihr Dorf machen und wie wichtig ist das zu unterstützen“, sagte Ortsbürgermeisterin Angela Leifers. Letzter Halt war dann der bekannte Friedenshain, wo Bratwurst und Erfrischungen auf die Teilnehmer warteten. Extra für die Fahrradtour wurde das sonst nicht mehr öffentliche Gelände, des von den Eigentümern mit viel Engagement gepflegt und erhalten wird, noch einmal für die Teilnehmer geöffnet. „Das hat sich gelohnt, Isernhagen F.B. hat echt was zu bieten“, resümierte einer der Teilnehmer den Nachmittag und erhielt viel Zustimmung.