Erfassung von Fluglärm

ISERNHAGEN (bs). Auf der Informationsveranstaltung zu Fördermöglichkeiten von Schallschutzmaßnahmen gegen Fluglärm am 27.04.2010 ist deutlich geworden, dass auch nördlich der ausgewiesenen Schutzzonen die Belastung der Isernhagener Anwohner durch Fluglärm hoch ist.
Um diese Belastung zu erfassen, wird der Flughafen für den Zeitraum von einem Monat an der Begegnungsstätte Landrat-Müller-Haus am Weizenkamp eine moblie Fluglärmmessanlage einrichten. Der Zeitraum der Einrichtung der Messanlage wurde auf Wunsch der Gemeinde Isernhagen in die Ferienzeit mit einem hohen Flugverkehrsaufkommen gelegt und ist vom 24.06.2010, 0 Uhr bis zum 04.08.2010, 0 Uhr vorgesehen.
Die Nordbahn wurde nach der dreiwöchigen Sperrung am 23.06.2010 ab 22 Uhr wieder regulär beflogen, womit 80% des Flugverkehrs über die Nordbahn abgewickelt wird. Die Fluglärmmessanlage erfasst alle Fluglärmereignisse im genannten Zeitraum. Sobald der Gemeinde Isernhagen die Auswertung vorliegt, wird über diese entsprechend berichtet.