Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit

„O Tannenbaum“ stimmt der Kirchhorster Chor an und alle singen mit. (Foto: Renate Tiffe)

„O Tannenbaum“ - und alle singen mit

KIRCHHORST (ti). Es ist kalt und Nieselwetter. Am liebsten möchte man zu Hause bleiben. Nicht so in Kirchhorst. Der Tannenbaum ist aufgestellt, am hohen Maibaumstamm hängt der Adventskranz und der Platz vor der Nikolaikirche füllt sich im Laufe des Nachmittags vor dem ersten Advent.
Etwas abseits haben sich Kinder am wärmenden Lagerfeuer versammelt und braten Stockbrot, an der Milchbar wird Glühwein ausgeschenkt. Der Feuerwehr-Förderverein hat seine Bierbar geöffnet und die Jugendfeuerwehr backt Waffeln und verteilt Kinderpunsch. An den Ständen gibt es Adventsgestecke, Handarbeiten und selbstgekochte Marmeladen. Die Jugendpflege bastelt und verkauft weihnachtliche Anhänger.
Allmählich zieht sich aber alles um die stattliche Tanne zusammen. Pünktlich um 17.00 Uhr erstrahlen die schmückenden Lichterketten. „O Tannenbaum“ stimmt der Kirchhorster Chor an und alle singen mit. Die vorweihnachtliche Zeit hat in Kirchhorst begonnen.