Ehrungen von Mitgliedern des DRK-Isernhagen

Seit 60 Jahren engagiert sich Elisabeth Bachmann für das Deutsche Rote Kreuz. (Foto: Ortrud Schneider/DRK)

Auszeichnung für 60 Jahre Unterstützung

ISERNHAGEN (r/bs). Der DRK Ortsverein Isernhagen e.V. ehrte anlässlich der Mitgliederversammlung im Landrat-Müller-Haus in Isernhagen H.B. langjährige Mitglieder.
Elisabeth Bachmann wurde die Goldene Ehrennadel des Roten Kreuz für die 60-jährige Unterstützung der Arbeit des Roten Kreuz verliehen. Frau Bachmann, die erst vor wenigen Tagen ihren 93. Geburtstag gefeierte, unterstützte auch die aktive Arbeit im Ortsverein. Sie hat 1968 die Bereitschaft Isernhagen wieder gegründet und stand dieser bis 1985 als Bereitschaftsleiterin vor.
Die Eheleute Anneliese und Ewald Kuttig unterstützen auch die ehrenamtliche
Arbeit im DRK Ortsverein Isernhagen bis heute auch aktiv. Sie wurden für
40-jährige Mitgliedschaft geehrt.
Das Ehrenzeichen am Bande des Freistaates Bayern wurde Michale Szanwald für 25 Jahre Verdienste um das Bayrische Rote Kreuz verliehen. Herr Szanwald kam im August 1984 über das Jugendrotkreuz zur Bereitschaft Donauwörth. Eine Wahlperiode leitete er mit Verantwortungsbewusstsein die Bereitschaft Donauwörth. Von seiner Ausbildung als Rettungssanitäter und der Fähigkeit Einsätze zu organisieren, profitiert auch die Bereitschaft Isernhagen, die er seit einigen Jahren angehört.