Die erfolgreichen Absolventen der Realschule Isernhagen

25 Schüler erreichten den „Erweiterten Sekundarabschluss I“

SERNHAGEN (r/bs). Am vergangenen Freitag wurden die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs der Realschule Isernhagen entlassen. Von insgesamt 72 Schülerinnen und Schülern erhalten 25 einen „Erweiterten Sekundarabschluss I“, der zum Übergang in ein Gymnasium berechtigt. 42 Schülerinnen und Schüler haben einen Realschulabschluss und fünf verlassen die Schule mit einem Hauptschulabschluss.
Die drei besten Abschlüsse erreichten Niklas Braun aus der 10R2, Thuy Tien Hoang aus der 10R1 und Daniel Berzs aus der 10R3.
Die Absolventen im Einzelnen: Klasse 10R1: Enes Aslan, Selina Böker, Oliver Chaborski, Kevin Colshorn, Stefan Doering, Katharina Ehrhorn, Lukas Folgmann, Nina Gabriel, Tanja Große, Heinrich-Magnus Hasdorf, Thuy Tien Hoang, Mark Jasiek, Laura Kleineidam, Sontje Krupka, Victoria Friederike Lang, Cornelius Marczynski, Vivien Neuling, Patrick Pawelec, Jana Prinzing, Awetik Sajadjan, Felix Steen, Jolyn Walter, Isabell Wüpperling und Marie Zieger.
Klasse 10R2: Pia Artz, Mirko Barra, Medja Bayir, Niklas Braun, Cengiz Coknez, Franziska Dangers, Ann-Katrin Dehne, Christian Föst, Ramona Maria Gutsche, Clarissa Käsler, Moritz Kellermann, Franziska Krüger, Katharina Langer, Nadine Margane, Christopher Markakis, Phil Masuhr, Johann Nowak, Lena Oppermann, Pia Schnabel, Julia Schütte, Miriam Weiß, Marcel Wichmann, Hanna Wiebersiek und Robert Wildt.
Klasse 10R3: Daniel Berzs, Louisa Brozio, Thorben Bruch, Dennis Brux, David Fooladianpour, Erik Günther, Michael-Gregory Guth, Andre Hagen, Stefanie Hagen, Jessica Hinzmann, Moritz Hübenthal, Anna-Maj Jensen, Sophia Kittel, Carolin Krause, Christina Krüger, Frederik Lahmann, Patrick Oehlmann, Sabrina Schmiegel, Robin Schneider, Stanislav Schönknecht, Maximilian Strehler, Jeremy Christopher Süther, Derya Tekkal und Robert Wäsch.