CDU Isernhagen stellt ihre Spitzenkandidaten vor

Die Kandidaten für die Wahl der Ortsbürgermeister v.l.: Christa Reschke, Maren Becker, Dr. Renate Vogelgesang, Hans-Heinrich Behrens, Renate Matz-Schröder, Friedrich Redeke und Monika Dehmel. (Foto: Renate Tiffe)

Kinder: „Guter Mix gelungen mit jungen, frischen Gesichtern“

ALTWARMBÜCHEN (ti). Der CDU-Vorstand schloss in der vergangenen Woche seine Beratungen über das Parteiprogramm zur Landtagswahl am 11. September ab. Der Entwurf wurde den Mitgliedern zugeleitet und soll in der Versammlung am 23. Mai endgültig beschlossen werden. Gleichzeitig wurde die Liste der Kandidaten für den Gemeinderat und die Ortsräte sowie die Region bekannt gegeben. Die Spitzenkandidaten stellten sich der Öffentlichkeit vor.
„Mit der Auswahl der Kandidaten haben wir einen guten Mix hinbekommen“ meinte der Vorsitzende des Gemeindeverbands, Burkhard Kinder bei der Vorstellung der Spitzenkandidatinnen und –kandidaten. Vor allem seien junge Mitglieder, auch unter 20 Jahren, hinzugekommen. Damit sei der Partei die Verjüngung gelungen.
Zwei junge, frische Gesichter gibt es auch unter den Ortsbürgermeister-Kandidaten. In Neuwarmbüchen tritt Neuling Maren Becker gegen Christiane Hinze an. Die derzeitige parteilose Ortsbürgermeisterin hatte bei der vergangenen Kommunalwahl für die Christdemokraten kandidiert, verließ aber die Partei, als sie bei der Abstimmung für das Bürgermeisteramt unterlegen war. In KB ist Hans-Heinrich Behrens als Nachfolger von Friedrich Dusche vorgesehen, der sich aus Altersgründen nicht mehr aufstellen ließ. Behrens war bisher schon dessen Stellvertreter.
In den anderen fünf Ortsteilen stellen sich wieder die bewährten Kräfte für die Spitzenpositionen zur Wahl: in Altwarmbüchen Monika Dehmel, in Kirchhorst Dr. Renate Vogelgesang, in HB Christa Reschke, in NB Renate Matz-Schröder und in FB Friedrich Redeke.
Für die Gemeinderatswahl wird die Liste im Wahlkreis I – Altwarmbüchen, Neuwarmbüchen, Kirchhorst – von Helmut Lübeck, Monika Dehmel, Dr.Renate Vogelgesang, Gerhild Köhne, Oliver Mengershausen und Karl Rolf Voges angeführt. Auf den Plätzen 7 bis 10 folgen Helmut Döpke, Wolfgang Determann, Heinrich Burchard und Arne Grävemeyer, Im Wahlkreis II, den Isernhagen-Dörfern, nehmen Renate Matz- Schröder, Friedrich Redeke, Hans-Heinrich Behrens, Burkhard Kinder, Christa Reschke und Professor Emil Brockstedt die vorderen Plätze ein, gefolgt von Hendrik Rathmann, Hans-Heinrich Redeke, Stefan Remmer und Timm Jacobsen. Je 18 bzw. 20 Kandidaten zählen die Listen insgesamt.
Zur Wahl der Mitglieder für die Regionsversammlung werden von Isernhagen drei Kandidaten vorgeschlagen: Helmut Lübeck, Burkhard Kinder und Vanessa Schenke. Im Wahlkreis Langenhagen, Burgwedel, Isernhagen steht Isernhagen an dritter Stelle, so dass vermutlich Helmut Lübeck die Nachfolge von Klaus-Dieter Mukrasch in der Regionsversammlung antreten wird.