Bus für die Jugendpflege

ISERNHAGEN (r/bs). Im Einsatz der Jugendpflege der Gemeinde Isernhagen sind zwei Kleinbusse, die
Isernhagener Kindern und Jugendlichen Ausflüge und Freizeiten ermöglichen.
Ebenso werden diese Fahrzeuge von Vereinen und Verbänden genutzt und unterstützen damit die gemeindliche Jugendarbeit. Aktuell muss ein inzwischen über 10 Jahre alter Bus dringend gegen ein neueres Fahrzeug ersetzt werden.
Die Möglichkeiten eines Neukaufes sind aufgrund der Finanzlage des gemeindlichen Haushalts leider begrenzt. Deshalb hat sich die Jugendpflege zur Finanzierung des Fahrzeuges über ein Sponsoring entschieden. Firmen und Geschäftsleuten aus der Region können durch eine Platzierung ihres Firmenlogos auf diesem Fahrzeug zum Neuerwerb des Fahrzeuges beitragen. Aktuell werden von der Firma Thaler Spenden für den neuen Bus eingeworben.
Das Team der Jugendpflege würde sich sehr freuen, wenn Firmen diese Aktion unterstützen. Auskunft über die Aktion und natürlich rund um die Jugendarbeit in Isernhagen, erhalten Interessierte bei Thomas Jüngst von der Jugendpflege unter Telefon 0511-6153 4030.