Brand zerstört Ford Mondeo

KIRCHHORST (bs). Montag Abend gegen 18.00 Uhr ist ein - vor einer Garage abgestellter - Ford Mondeo an der Straße Kastanienweg (Kirchhorst) durch einen technischen Defekt in Brand geraten. Am dem Auto entstand Totalschaden.
Die 43-jährige Besitzerin des Fahrzeugs hatte den Ford kurz vor dem Ausbruch des Feuers in der Auffahrt zur Garage abgestellt und den ersten Gang eingelegt gelassen. Kurze Zeit später entdeckte ihr 36 Jahre alter Ehemann das im Bereich des Motorraumes brennende Auto.
Durch den Brand setzte sich das Fahrzeug eigenständig in Bewegung und rollte gegen das geschlossene Garagentor. Der 36-Jährige konnte noch den Gang herausnehmen und die Handbremse anziehen. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Feuer, bevor es vollständig auf die Garage übergriff. Bei dem Brand gab es keine Verletzten. Die Schadenshöhe am Auto und an dem in Mitleidenschaft gezogenen Garagentor beträgt etwa 2000 Euro. Die Ermittler der Kriminalpolizei gehen bei der Brandursache von einem Kurzschluss in der Elektrik aus.