Boogie & Blues im Isernhagenhof

Andreas Bock (Drums) und Niels von der Leyen (Piano) spielen gemeinsam mit Henning Pertiet im KulturKaffee Rautenkranz. (Foto: Stefanie Rose)

Hochkarätiges Konzert mit Boogie, Blues und viel Spielfreude

ISERNHAGEN (r/bs). Am morgigen Donnerstag, 16. August, 20.00 Uhr, werden drei Musiker ihren Zuhörern in Isernhagen richtig einheizen. Zu Boogie & Blues für vier Hände und ein Schlagzeug werden Niels von der Leyen (Piano), Henning Pertiet (Piano) und Andreas Bock (Drums), erwartet. Das Konzert ist wegen der großen Kartennachfrage vom KulturKaffee in den Isernhagenhof, Hauptstraße 68, verlegt worden. Aus diesem Grund sich noch einige Eintrittskarten erhältlich.
Niels von der Leyen gehört zur jungen Generation von Pianisten, die sich dem authentischen Boogie Woogie & Blues Piano widmen. Die Musik der Pioniere Albert Ammons, Pete Johnson und Meade Lux Lewis und die Wiedergabe ihrer Boogie Hits wie z. B. “Yancey Special“ oder “Honky Tonk Train Blues“ gehört zu seinem Handwerk, aber auch die leidenschaftliche Weiterentwicklung dieser Musik und Miteinbeziehung zeitgenössischer Einflüsse sind bei seinen Auftritten zu hören und lässt ihn einen authentischen und eigenen Klang auf dem Piano produzieren.
Eingeladen zu diesem Abend hat Henning Pertiet, einer der innovativsten Boogiemusikern Deutschlands. Begleitet werden die beiden Pianisten von Andreas Bock, einem Schlagzeuger von internationalem Rang. Über 30 erfolgreiche Profijahre zeigen die Vielfältigkeit seines Schaffens. 2016 erreichte ihn die Auszeichnung mit dem „German Blues Award“ als bester Blues-Schlagzeuger des Landes. Die drei Musiker gehören zu den prominentesten und meist beschäftigten Blues-Musikern Deutschlands.
Der Boogie Woogie ist die musikalische Grundlage dieses Trios. Drei Profis, drei Instrumente - viel Raum für jedes einzelne. Das Trio präsentiert sich an diesem Abend nicht nur traditionell, sondern auch innovativ und mutig – mit Riesenspaß beim Improvisieren und voller ungebremster Energie. Die Gäste erwartet ein hochkarätiges und spannendes Konzert mit Boogie, Blues und viel Spielfreude auf absolut internationalem Niveau.
Die Karte kostet im Vorverkauf 20 Euro, an der Abendkasse 25 Euro. Reservierungen erbeten unter 05139-978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de.