„Bonhoeffer-Oratorium“ in der St. Marienkirche Isernhagen

Wann? 28.05.2011 18:30 Uhr

Wo? St. Marien-Kirche, Dorfstraße 71, 30916 Isernhagen DEauf Karte anzeigen
Der „Kleine Chor“ Burgdorf singt am Samstag in der St. Marienkirche. (Foto: © Der Kleine Chor)
Isernhagen: St. Marien-Kirche |

Besonderes Konzert am Vorabend des Gemeindefestes

ISERNHAGEN (r/bs). Am Samstag, 28. Mai, am Vorabend des Gemeindefestes, ist in der St. Marienkirche um 18.30 Uhr ein besonderes Konzert zu hören: Das „Bonhoeffer-Oratorium“ von Matthias Nagel (Musik) und Dieter Stork (Texte) als öffentliches „Generalprobenkonzert“ in Vorbereitung auf einen Auftritt beim Evangelischen Kirchentag in Dresden.
Die Texte der Lieder sind den Schriften Bonhoeffers entnommen. Das Werk zeigt den Lebensweg Bonhoeffers von Beginn des Theologiestudiums über seine Zeit am Predigerseminar Finkenwalde, Auslandsaufenthalte, seine Tätigkeit im Widerstand und schließlich Haft und Tod in Flossenbürg. Bekenntnisse wie auch die Briefe in und aus der Zelle mit seiner Verlobten Maria von Wedemeyer zeigen Dietrich Bonhoeffer nicht nur als lutherischen Theologen und Vertreter der bekennenden Kirche sondern auch als liebenden, in seiner Zelle verzweifelnden Mann.
Es musizieren der „Kleine Chor Burgdorf“ und ein Instrumentalensemble unter der Leitung von Ilsabe Bartels-Kohl, Sprecher ist Pastor Matthias Paul.