Benefizkonzert in St. Marien

Wann? 13.05.2011 19:30 Uhr

Wo? St. Marien-Kirche, Dorfstraße 71, 30916 Isernhagen DEauf Karte anzeigen
Isernhagen: St. Marien-Kirche | ISERNHAGEN (bs). Unter dem Motto „1000 Stimmen gegen das Verdrängen“ findet am Freitag, 13. Mai um 19.30 Uhr ein Benefizkonzert in der St. Marien Kirche anlässlich des 25. Jahrestages des Reaktor-Unglücks von Tschernobyl.
Musikerinnen und Musiker aus Isernhagen und der Region Hannover werden ihre Instrumente und Stimmen zum Klingen bringen in der Gewissheit: Musik hilft verstehen.
Themenbezogene Texte zwischen den musikalischen Beiträgen werden die Aussage vertiefen. Der Eintritt ist frei. Es wird eine Spende erbeten zugunsten Betroffener aus dem weiterhin verstrahlten Süden Weißrusslands. Nach dem Konzert wird Gelegenheit geboten, sich bei einem Getränk im Turm der Kirche über die Arbeit des Vereins Heim-statt Tschernobyl durch Frau Dr. Claudia Burkhardt, Uelzen, zu
informieren.