Bagger beschädigt Gasleitung

Feuerwehr und Polizei evakuierten die angrenzenden Gebäude und sperrten mehrere Straßen. (Foto: Maik Stöbert/Feuerwehr)

Evakuierungsmaßnahmen im Zentrum Altwarmbüchens

Altwarmbüchen (r/bs). Bei Bauarbeiten zur Umgestaltung des Zentrums von Altwarmbüchen wurde am Montagmittag von einem Baggerfahrer eine Gasleitung beschädigt.
Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Altwarmbüchen, Isernhagen NB, Kirchhorst und Stelle unterstützen die Firma Avacon bei den Absperr- und Evakuierungsmaßnahmen. Verletzt wurde niemand.
Während Mitarbeiter von Avacon die Gasleitung mit zwei Blasen abdichteten, mussten Teilbereiche von angrenzenden Gebäude wie beispielsweise das alte Rathaus mit Fachämtern der Verwaltung, Sparkasse, sowie aus einem benachbarten Gebäude ein Lebensmittelmarkt, Volksbank, Schreibwarenladen und Bistro evakuiert werden.
Straßen im Radius von 50 m von der beschädigten Gasleitung wurden gesperrt.
Gegen 14.35 Uhr konnten die Maßnahmen wieder aufgehoben werden. Aus der Gasleitung strömte kein Gas mehr und in den betroffenen Gebäude konnte auch kein Gas nachgewiesen werden.